Rezept Rinderfilet im Blätterteigmantel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderfilet im Blätterteigmantel

Rinderfilet im Blätterteigmantel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1423
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7855 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Rinderfilet 2 EL Margarine
- - Salz
- - Pfeffer
250 g Staudensellerie
300 g Tiefkühl-Blätterteig
1 Tl. Milch
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Rinderfilet im Blätterteigmantel:

Rezept - Rinderfilet im Blätterteigmantel
Rinderfilet waschen, enthäuten, Margarine erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen. Staudensellerie putzen, waschen, in Stücke schneiden, im Bratfett nach glasig dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, kalt stellen. Blätterteig Vorschrift auftauen, zu einer länglichen Platte in doppelter Größe des Filets ausrollen. Etwas vom Sellerie in der Länge des Filets in die Teigmitte legen, das Filet darauflegen, mit dem restlichen Sellerie bedecken. Den Teig um das Fleisch schlagen, auf ein mit Wasser gespültes Backblech legen (glatte Teigseite nach oben). Über die Teigoberseite verteilt drei etwa pfenniggroße Löcher ausstechen. Mit dem mit Milch verquirlten Eigelb bestreichen. Backzeit etwa 40 bis 50 Minuten bei 200 bis 225 Grad (Gas: Stufe 3-4). Für 4 Personen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5867 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 8042 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24647 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |