Rezept Rinderfilet Braten mit Broccoli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderfilet-Braten mit Broccoli

Rinderfilet-Braten mit Broccoli

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17826
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14259 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g Rinderfilet, Mittelstueck
3 El. Oel
- - Pfeffer, schwarz
1/2 Tl. Thymian, getrocknet
1000 g Broccoli
- - Salz
- - Muskatnus, gerieben
200 g Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept Rinderfilet-Braten mit Broccoli:

Rezept - Rinderfilet-Braten mit Broccoli
Das Rinderfilet waschen und wieder abtrocknen, sauber parieren. Das Oel mit Pfeffer und Thymian verruehren, das Fleisch damit rundherum kraeftig einreiben. Zugedeckt mindestens fuer 1 Stunde in den Kuehlschrank stellen. Den Broccoli putzen und waschen, die Stiele abziehen und fein wuerfeln, die Roeschen mundgerecht zerteilen. Den Ofen auf 225 Grad vorheizen. Einen Braeter auf dem Herd sehr stark erhitzen. Das Rinderfilet darin Rundherum scharf anbraten. Salzen, bei etwas reduzierter Hitze noch weitere 5 Minuten anbraten. In den Ofen stellen, das Filet dort etwa 15 Minuten braten. (Gas: Stufe 4) Das Filet in Alufolie wickeln, noch 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen etwas Salzwasser in einem Topf aufkochen, mit Muskat wuerzen. Die Broccolistiele 5 Minuten duensten, die Roeschen dazugeben und noch weitere 5 Minuten mitgaren. Creme fraiche in den Braeter geben, auf dem Herd kraeftig durchkochen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Broccoli abtropfen lassen, das Fleisch in Scheiben schneiden, beides mit der Sosse anrichten. ** Gepostet von Olaf Herrig Stichworte: Fleisch, Rind, Gemuese, Broccoli, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 13040 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41388 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7561 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |