Rezept Rinderfilet auf Sommergemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderfilet auf Sommergemuese

Rinderfilet auf Sommergemuese

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13315
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2973 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rinderfilet, Mittelstueck
2 l Rinderbruehe, kraeftig
1/2 l Weisswein, trocken
100 g Champignons
250 g Perlzwiebeln
2  Tomaten
200 g Butter
1  Lorbeerblatt
1  Thymianzweig
1  Stange Lauch
12  Zuckerschoten
1  Bd. Kerbel
1  Bd. Schnittlauch
1  Bd. Petersilie
2  Moehren; geschaelt
2  Kohlrabi; geschaelt Salz Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Rinderfilet auf Sommergemuese:

Rezept - Rinderfilet auf Sommergemuese
Filet entsehnen und enthaeuten und in 1 liter Bruehe mit Kraeuterstrauss 20-25 Minuten garen. Sommergemuese putzen, kleinschneiden, sortenweise 2 Minuten in sprudelndem Salzwasser kochen und abschrecken. Filet und Kraeuter aus der Bruehe nehmen und Sommergemuese darin erhitzen. Filet warmstellen. Zweiten Liter Bruehe zur Haelfte einkochen, mit Weisswein aufgiessen, auf ein Drittel einkochen und mit kalten Butterflocken binden. Geschaelte Tomaten und feingehackte Kraeuter dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer wuerzen. Jetzt das Filet tranchieren und mit der Sauce und dem Sommergemuese servieren. Gepostet: Joachim M. Meng @ 2:245/6606.6 - 24.04.94 Erfasser: Stichworte: Fleisch, Rind, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11514 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 8110 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Sprossen und Keimlinge, gesund und leckerSprossen und Keimlinge, gesund und lecker
Sprossen sind frisch gekeimte Pflänzchen. Die Sprossen enthalten deshalb alles, was sie für ihren Wuchs benötigen und für Menschen gesund ist. Zudem schmecken sie lecker.
Thema 11673 mal gelesen | 14.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |