Rezept Rinderfilet auf buntem Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderfilet auf buntem Gemuese

Rinderfilet auf buntem Gemuese

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19675
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6294 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rinderfilet (Mittelstueck)
2 l kraeftige Rinderbruehe
- - (am besten selbst hergestellt)
1/2 l badischer Rulaender
1  Kraeuterstraeusschen (aus 1 Stange Lauch,
1  Zweig Thymian, 1 Lorbeerblatt und
- - einigen Petersilienstielen)
12  Stangen gruener Spargel
100 g Pfifferlinge
12  Zuckerschoten
2  Zucchini
2  geschaelte Moehren
2  geschaelte Kohlrabi
250 g Perlzwiebeln
2 klein. Brokkoli
2  Tomaten
200 g kalte Butter
- - ein kleines Bund Kerbel
- - ein kleines Bund Schnittlauch
- - ein kleines Bund Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Rinderfilet auf buntem Gemuese:

Rezept - Rinderfilet auf buntem Gemuese
Das Rinderfilet von Haeutchen und Sehnen befreien und mit Kuechengarn wie einen Rollbraten binden, damit es in Form bleibt. Einen Liter Rinderbruehe auf die Haelfte einkochen lassen. Den Wein dazugiessen und alles auf ein Drittel einkochen lassen. Den zweiten Liter Bruehe in einem anderen Topf aufkochen. Das Filet hineinlegen und das Kraeuterstraeusschen zugeben. Bei geringer Hitze je nach Dicke des Filets etwa 20 bis 25 Minuten gar ziehen lassen. Die weissen Spargelenden abschneiden; die Pfifferlinge saeubern; die Faeden der Zuckerschoten abziehen und die Zucchini-Enden kappen. Moehren, Kohlrabi und Zucchini in Stifte schneiden. Die Perlzwiebeln schaelen, den Brokkoli in Roeschen zerteilen. Das vorbereitete Gemuese sortenweise jeweils circa zwei Minuten in sprudelndem Salzwasser kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, haeuten, halbieren und entkernen. Die Tomatenhaelften fein wuerfeln. Das Rinderfilet aus der Bruehe nehmen, abtropfen lassen und warm stellen. Das Kraeuterstraeusschen aus der Bruehe nehmen. Das Gemuese mit Ausnahme der Tomaten in der Rinderbruehe erhitzen. Die eingekochte Weinbruehe nach und nach mit kalten Butterfloeckchen binden. Die Kraeuter fein schneiden und mit den Tomatenwuerfeln in die Sauce geben. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Das gut abgetropfte Gemuese auf vorgewaermten Tellern wie ein Nest anrichten. Das Kuechengarn vom Rinderfilet entfernen, das Fleisch in duenne Scheiben schneiden und auf das Gemuese legen. Die Sauce daruebergiessen. Fuer vier Personen. Pro Portion etwa 400 Kalorien (kcal) oder 1880 Joule (kJ). * Quelle: Zeitschrift Hoerzu ** Gepostet von: Peter Pawlak Stichworte: Fleisch, Rind, Filet

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mogelpackung: Weniger drin bei gleichem PreisMogelpackung: Weniger drin bei gleichem Preis
Durch den Grundpreis soll es den Verbrauchern leichter gemacht werden, Preise für gleichartige Produkte zu vergleichen.
Thema 3525 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 7337 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5902 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |