Rezept Rinderbraten mit Wein und Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderbraten mit Wein und Gemuese

Rinderbraten mit Wein und Gemuese

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27963
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9931 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stachelbeere !
Gut gegen Verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Rindfleisch zum Schmoren
- - (Schwanzstueck oder Kugel);
0.7 l Rotwein (Barolo);
1  Zitrone, Saft von;
5  Knoblauchzehen;
4  Zweige Rosmarin;
1  Gemuesezwiebel;
3  Fleischtomaten;
3  Moehren;
- - Salz;
- - schwarzer Pfeffer aus der Muehle;
5 El. Olivenoel;
2 El. Tomatenmark
Zubereitung des Kochrezept Rinderbraten mit Wein und Gemuese:

Rezept - Rinderbraten mit Wein und Gemuese
1.Das Rindfleisch in eine Schuessel legen. Wein und Zitronensaft darueber giessen. Knoblauch grob zerdruecken und mit dem Rosmarin zufuegen. Zugedeckt im Kuehlschrank etwa 1 Tag marinieren. 2.Fuer die Zubereitung die Zwiebel und Tomaten abziehen, Moehren schaelen, alles grob zerkleinern. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und im heissen Oel bei starker Hitze auf beiden Seiten sehr kraeftig braun anbraten. Herausnehmen. 3.Das zerkleinerte Gemuese mit dem Tomatenmark ins Oel geben und bei starker Hitze unter Ruehren kraeftig anbraten. Ebenfalls herausnehmen und auf einem Teller beiseite stellen. 4.Fleisch wieder in den Braeter geben, mit etwa 1/4 der Marinade begiessen, Knoblauch und Rosmarin zufuegen. Braeter zugedeckt in den kalten Backofen schieben. Den Ofen auf 140 Grad schalten und das Fleisch insgesamt 5 Stunden zugedeckt schmoren. 5.Dabei nach und nach so viel Marinade zugiessen, dass das Fleisch stets bis zur Haelfte darin liegt. Das Fleisch waehrend des Schmorens 3bis 4-mal wenden. 6.Nach etwa 4 Stunden Schmorzeit das angebratene Gemuese um das Fleisch legen und mitgaren. Tipps: Der Wein soll kraeftig und fruchtig sein, sonst schmeckt die Sauce lasch. Rind kann durch Lammschulter ersetzt werden, man schmort sie etwa 4 Stunden. :Stichworte : Braten, Fleisch, Rind :Notizen (*) : Quelle: Stern 32/2000 : : Leichtes vom Mittelmeer: So geht die Party ab : : von Barbara Rias-Bucher :Notizen (**) : erfasst und aufbereitet von Lothar Schaefer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Iss dich schön - Vitamine und Mineralien für gesundes AussehenIss dich schön - Vitamine und Mineralien für gesundes Aussehen
Das Auge isst mit, sagt der Volksmund – und diese Weisheit gilt auch in punkto Essen und Schönheit. Je bunter der Teller, desto anregender wirkt die Mahlzeit auf die Psyche und desto mehr profitieren Haut und Haare von dem Farbenspiel.
Thema 10352 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 7061 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16362 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |