Rezept Rinderbraten in Rotwein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rinderbraten in Rotwein

Rinderbraten in Rotwein

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1422
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 29585 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: alles griffbereit !
Bringen Sie eine Wäscheklammer an dem Küchenhängeschrank an. Dort können Sie ihre Einkaufs- oder Spickzettel, Rezepte o.ä. anklemmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 gross. Zwiebel
2  Knoblauchzehen
2  rote Pfefferschoten
3 El. Senfkörner
2  Lorbeerblätter
1/8 l Rotweinessig
1 l kräftiger Rotwein 2 kg Rinderschulter 4 EL Öl
- - Salz
- - Pfeffer
1 kg Rotkohl
2  Orangen
- - Zucker
2 El. Crème fraîche
Zubereitung des Kochrezept Rinderbraten in Rotwein:

Rezept - Rinderbraten in Rotwein
1. Zwei Tage vorher: Für die Beize Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel in dünne Ringe, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Pfefferschoten waschen, 1/2 cm dicke Streifen schräg abschneiden, Kerne und Stiel entfernen. Alles in einem Topf mit den Gewürzen, dem Essig und 1/4 l Wasser aufkochen lassen. Rotwein in die abgekühlte Marinade eingießen, das Fleisch hineinlegen, zudecken und in den Kühlschrank stellen. 2. Nach zwei Tagen: Den Elektro-Ofen auf 175° vorheizen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier abtrocknen. Marinade durch ein Sieb gießen, in einem Gefäß auffangen. 3. Das Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin leicht anbraten, salzen und pfeffern. Etwa 3/4 l der Marinade zugießen, aufkochen, und zugedeckt 11/2 - 2 Stunden im Backofen (Gas: Stufe 2) schmoren. 4. Inzwischen den Rotkohl putzen und in feine Streifen schneiden. In der restlichen Marinade etwa 1 Stunde garen. Die Orangen schälen, filetieren und ein paar Minuten vor Ende der Garzeit zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 5. Den Braten herausnehmen und warm stellen. Die Sauce etwas einkochen lassen, die Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in dünne Scheiben schneiden, mit Gemüse und Sauce auf einem Teller anrichten. Dazu schmecken am besten Semmelknödel.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 8024 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Diät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvollDiät leicht gemacht - Lightprodukte nur als Ergänzung sinnvoll
Wenn die ersten warmen Tage nahen und die Mode wieder figurbetonter wird, möchten viele Menschen ein paar Pfunde abspecken. Lightprodukte verheißen hier eine einfache Lösung.
Thema 5977 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6858 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |