Rezept Rillettes

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rillettes

Rillettes

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7445
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3590 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Schweinebauch,
125 g Kasseler Rippenspeer,
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
3  Nelken
1  Lorbeerblatt
250 g Flomen
500 g Schweinenacken
125 g Schweineschmalz
- - Salz
- - Pfeffer
- - Majoran
Zubereitung des Kochrezept Rillettes:

Rezept - Rillettes
Von dem Schweinebauch die Schwarte abschneiden, Fleisch und Kasseler Rippenspeer mit Wasser abspuelen und mit abgezogener Zwiebel, abgezogenen Knoblauchzehe, Nelken und Lorbeerblatt in einen Topf geben. 1/4 l Wasser angiessen und alles im geschlossenen Topf ca. 2 Stunden koecheln. Bei Bedarf etwas Wasser nachgiessen, Fleisch aus der Bruehe nehmen und die Bruehe durch ein Sieb giessen. Flomen kleinschneiden, in einer Pfanne auslassen und durch ein Sieb in einen grossen Topf giessen, Bruehe zufuegen. Schweinebauch, Kasseler und Schweinenacken wuerfeln und in die Bruehe geben, alles zum Kochen bringen. So lange kochen lassen, bis das Fleisch zerfaellt (ca. 2,5 bis 3 Stunden). Mit Salz, Pfeffer und Majoran wuerzen. Gut ausgespuelte Gefaesse (Glaeser, kleine Terrinen oder Steinguttoepfe) mit Rillettes fuellen und mit zerlassenem Schweineschmalz uebergiessen. Sind die Rillettes fest geworden, mit Majoran bestreuen und mit Lorbeerblaettern verzieren. Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten Garzeit ca. 5 Stunden (kann alles nebenbei erledigt werden) Stichworte: News, Pasteten, Terrinen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit BalaststoffenWirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
Mit seinen zarten, gewellten Blättern ist der Wirsing die hübscheste Erscheinung unter den Kohlköpfen. Selbst Menschen, die ansonsten nicht viel für Kohlgerichte übrig haben, überzeugt er mit seinem feinen, milden Aroma und seiner guten Verträglichkeit.
Thema 7796 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15637 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10238 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |