Rezept Rigatoni mit Ricotta und Salbei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rigatoni mit Ricotta und Salbei

Rigatoni mit Ricotta und Salbei

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13310
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7029 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rigatoni-Nudeln oder dicke Makkaroni
5  Frische Salbeiblaetter, fein zerstossen
1/4 l Milch
1 klein. Zwiebel, fein gehackt
5 El. Olivenoel
- - ** ODer 1
125 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
250 g Ricotta- oder Frischkaese
Zubereitung des Kochrezept Rigatoni mit Ricotta und Salbei:

Rezept - Rigatoni mit Ricotta und Salbei
Als Vorspeise fuer 6 Personen, als Hauptgericht fuer 4 Personen. Nudeln 10-15 Min. in kochendem Salzwasser garen - sie sollten nicht zu weich werden. In der Zwischenzeit Zwiebel in heissem Fett bei schwacher Hitze weitere 8 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln gut abtropfen lassen und in eine grosse, vorgewaermte Schuessel geben. Die Kaesesosse daruebergiessen und anschliessend sofort servieren. Diese aromatische Kaesesosse harmoniert sehr gut mit Nudeln und bietet eine willkommene Abwechslung zur altbekannten Tomatensosse. Der Salbei sollte frisch sein, sonst bekommt die Sosse eine bittere Note. Zubereitungszeit: 20 Min. 28.02.1994 Erfasser: Stichworte: Teigwaren, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 16113 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Okra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den TellerOkra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den Teller
Sie sehen aus wie eine schlanke Kreuzung aus Zucchini und Peperoni, kommen jedoch nicht aus dem Mittelmeerraum, sondern sind im tiefsten Afrika beheimatet: Okraschoten.
Thema 42262 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7323 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |