Rezept RIESLINGTORTE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept RIESLINGTORTE

RIESLINGTORTE

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28516
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8264 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schnelle Tortendekoration !
Legen Sie ein Tortendeckchen aus Papier auf die fertige Torte. Mit Puderzucker oder evtl. mit Kakao bestäubt, ist das eine schnelle Möglichkeit, die Torte hübsch zu verzieren. Das Papier ganz vorsichtig abnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
7  Eigelbe
5  Eiweiss
70 g Zucker
70 g Weizenpuder
1 Prise Salz
70 g Mehl
120 g Butter
300 ml Rieslingwein
80 g Zucker
25 g Cremepulver; oder Vanillepuddingpulver
3  Eigelbe
80 g Marzipanrohmasse
- - Ulli Fetzer Cafes in Rheinland-Pfalz
Zubereitung des Kochrezept RIESLINGTORTE:

Rezept - RIESLINGTORTE
Die Eigelbe und das Eiweiss getrennt schaumig schlagen. Die Butter erhitzen und Eigelb und Eiweiss zusammen mit dem Mehl verruehren. Dann die heisse Butter leicht unterziehen. Mit Hilfe eines Rings (26 cm Durchmesser) 6 runde Boeden auf Backpapier aufstreichen. Die Boeden bei 220 Grad 5 Minuten lang im Backofen backen und auskuehlen lassen. Den Wein mit Zucker, Cremepulver und Eigelb aufkochen und gut verruehren. Unter die fertige Creme die Marzipanrohmasse einruehren. In einen Tortenring einen der 6 Boeden einlegen, mit Weincreme bestreichen. Die anderen Boeden daraufschichten und jeweils mit Weincreme bestreichen. Auskuehlen lassen. Die Torte duenn mit Konfituere oder Buttercreme einstreichen. Torte ganz in duenn ausgerolltem Marzipan einschlagen. Mit temperierter Kuvertuere ueberziehen und nach Belieben dekorieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4774 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Keine Panik, Pannen in der Küche und beim KochenKeine Panik, Pannen in der Küche und beim Kochen
Wenn das Essen zu salzig ist, ist der Koch verliebt – das ist schön für den Koch, aber schlecht für die Gäste. Kleine Tricks können jedoch das Schlimmste verhindern und die typischen Küchenpannen wieder ausbügeln.
Thema 7019 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 21968 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |