Rezept Riesengarnelen mit Shiitake Pilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Riesengarnelen mit Shiitake-Pilzen

Riesengarnelen mit Shiitake-Pilzen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2904 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Formen ausfetten – oder nicht !
Ausfetten: Bei Rührteig, Honigkuchen, Hefeteig, Biskuitteig. Nicht ausfetten: Mürbeteig, Brandteig. Blätterteig auf einem mit kaltem Wasser abgespülten Blech backen. Baiser- und Makronenmasse auf einem mit Backpapier oder Folie ausgelegten Blech backen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
300 g Möhren
- - Salz
200 g Shiitake-Pilze
4 El. Öl
2  Rote Chilischoten
2  Knoblauchzehen
1  Zwiebel
1  Unbeh. Zitrone
5  Zweige Estragon
20  Riesengarnelen; à 30g
- - ohne Kopf u. Schale
1 1/2 El. Mehl
300 ml Hummerfond; a.d. Glas
300 g Magermilchjoghurt
- - Cayennepfeffer
- - Baguettebrot
Zubereitung des Kochrezept Riesengarnelen mit Shiitake-Pilzen:

Rezept - Riesengarnelen mit Shiitake-Pilzen
Möhren schälen, fein würfeln und zwei Minuten in Salzwasser blanchieren. Abschrecken und abtropfen lasen. Stiel der Shiitake-Pilze entfernen, Hüte halbieren und in einem Eßlöffel Öl unter Wenden drei Minuten braten. Beiseite stellen. Chilischoten entkernen und fein würfeln. Knoblauch durchpressen. Zwiebel pellen und fein würfeln. Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. Estragon abzupfen. Die Garnelen entdarmen und längs halbieren. Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen in zwei Portionen unter Wenden kurz anbraten, mit einer Schaumkelle herausheben. Chili, Knoblauch und Zwiebel im Bratfett unter Wenden andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz weiterdünsten. Den Fond dazugeben und fünf Minuten einkochen lassen. Joghurt einrühren, weiter drei bis fünf Minuten einkochen lassen. Möhren, Pilze, Zitronenschale und Garnelen hineingeben, erwärmen. Mit Zitronensaft, Salz und Cayennepfeffer herzhaft würzen. Estragon unterheben. Dazu paßt warmes Baguette.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 20076 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?
Wer hat noch nicht die Bekanntschaft gemacht mit Brennnesseln? Zumeist wohl unerwartet in der Kindheit, wenn man während einer abenteuerlichen Wanderung durchs Gehölz plötzlich in einem ganzen Wald von Brennnesseln stand.
Thema 6288 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Maischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den TischMaischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den Tisch
Ein leckeres, leichtes und sehr beliebtes Gericht bereitet man aus einem Plattfisch zu, der Scholle. Genauer: der Maischolle.
Thema 13447 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |