Rezept Riesengarnelen mit Shiitake Pilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Riesengarnelen mit Shiitake-Pilzen

Riesengarnelen mit Shiitake-Pilzen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2801 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geranie !
Leicht tonisierend, harmonisierend, vertreibt Mücken. Geranienöl hat, wie das Bergamottöl, einen gleichzeitig beruhigenden und aufmunternden Effekt auf das Nervensystem. Es eignet sich gut für Arbeitsräume. Geranienöl bewirkt eine besonders angenehme Verschmelzung der anderen Düfte. Es lässt sich in fast jeder Mischung verwenden, besonders gut mit Basilikum, Rose und Zitrusölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
300 g Möhren
- - Salz
200 g Shiitake-Pilze
4 El. Öl
2  Rote Chilischoten
2  Knoblauchzehen
1  Zwiebel
1  Unbeh. Zitrone
5  Zweige Estragon
20  Riesengarnelen; à 30g
- - ohne Kopf u. Schale
1 1/2 El. Mehl
300 ml Hummerfond; a.d. Glas
300 g Magermilchjoghurt
- - Cayennepfeffer
- - Baguettebrot
Zubereitung des Kochrezept Riesengarnelen mit Shiitake-Pilzen:

Rezept - Riesengarnelen mit Shiitake-Pilzen
Möhren schälen, fein würfeln und zwei Minuten in Salzwasser blanchieren. Abschrecken und abtropfen lasen. Stiel der Shiitake-Pilze entfernen, Hüte halbieren und in einem Eßlöffel Öl unter Wenden drei Minuten braten. Beiseite stellen. Chilischoten entkernen und fein würfeln. Knoblauch durchpressen. Zwiebel pellen und fein würfeln. Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. Estragon abzupfen. Die Garnelen entdarmen und längs halbieren. Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen in zwei Portionen unter Wenden kurz anbraten, mit einer Schaumkelle herausheben. Chili, Knoblauch und Zwiebel im Bratfett unter Wenden andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz weiterdünsten. Den Fond dazugeben und fünf Minuten einkochen lassen. Joghurt einrühren, weiter drei bis fünf Minuten einkochen lassen. Möhren, Pilze, Zitronenschale und Garnelen hineingeben, erwärmen. Mit Zitronensaft, Salz und Cayennepfeffer herzhaft würzen. Estragon unterheben. Dazu paßt warmes Baguette.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen KücheClaus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche
Der bodenständige Claus-Peter Lumpp, der in einem Interview einst launig bemerkte, er koche für seine Gäste und nicht für seine Kritiker, treibt sich und sein Team stets zu neuen Höchstleistungen an.
Thema 5244 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7373 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Raw Food - Philosophie oder Diät?Raw Food - Philosophie oder Diät?
Raw Food hat eine wachsende Anhängerschaft, die nur „lebendiges Essen“ zu sich nimmt. Die Raw Foodies versprechen sich davon mehr Energie und Gesundheit. Kann Raw Food das wirklich leisten?
Thema 11854 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |