Rezept Riesengarnelen mit Knoblauch, Kung Krathiam Prig Thai

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Riesengarnelen mit Knoblauch, Kung Krathiam Prig Thai

Riesengarnelen mit Knoblauch, Kung Krathiam Prig Thai

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14707
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8831 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Riesengarnelen
10  Knoblauchzehen
1 Tl. Salz
1 Tl. Pfeffer; f.a.d.M.
2 El. Zitronensaft
3  mittl. Tomaten
1  Salatgurke
1  Bd. Schnittlauch
50 g Butter
1/8 l Wasser
Zubereitung des Kochrezept Riesengarnelen mit Knoblauch, Kung Krathiam Prig Thai:

Rezept - Riesengarnelen mit Knoblauch, Kung Krathiam Prig Thai
Den Kopf von den Garnelen abtrennen und wegwerfen. Die Garnelen so abschaelen, dass das Schwanzende daranbleibt. Die Garnelen am Ruecken der Laenge nach leicht einschneiden und den schwarzen Darm entfernen. Die Garnelen unter fliessendem Wasser abspuelen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schaelen und fein hacken. Die Garnelen mit dem Knoblauch, dem Salz und dem Pfeffer sowie dem Zitronensaft mischen. Die Tomaten waschen, die Gurke schaelen. Beides in etwa 1/2cm dicke Scheiben schneiden. Den Schnittlauch waschen und in kleine Stuecke schneiden. Eine grosse Platte am Rand mit dem Tomaten- und den Gurkenscheiben auslegen. Die Butter in einer passenden Pfanne bei schwacher bis mittlerer Hitze erhitzen. Die Garnelen hinzufuegen. Das Mariniergefaess mit Wasser ausschwenken und die Fluessigkeit zu den Garnelen geben. Die Garnelen zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten garen. Die Garnelen auf die vorbereitete Platte geben und den Schnittlauch darueber verteilen. Zubereitungszeit: ca. 30 Min. Pro Portion: 1100kJ/260kcal E 30g, F 13g, KH 7g * Quelle: GU Kuechen-Rateber modified by Bollerix posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Fri, 24 Feb 1995 Stichworte: Beilage, Meeresfruechte, Gemuese, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 47754 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?
Ob für Tee oder Kaffee, die 5-Minuten-Terrine oder eine schnelle Suppe – kochendes Wasser wird oft benötigt. Praktische und vor allem schnelle Hilfe versprechen Wasserkocher.
Thema 5223 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 9819 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |