Rezept Riesen Kaninchenravioli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Riesen-Kaninchenravioli

Riesen-Kaninchenravioli

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13309
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3340 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockene Beeren !
Bevor Sie Beeren kaufen, prüfen Sie, ob das Körbchen nicht durchgeweicht ist. Der Behälter muss trocken sein, ansonsten können Sie davon ausgehen, dass zumindest die unteren Beeren zerdrückt sind. Angestoßene und faule Beeren müssen sofort aussortiert werden, weil sie sonst die gesunden im Nu anstecken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Dos. Pelati ODer
6  Tomaten
1  Knoblauchzehe; fein gehackt
1  Bd. Petersilie; fein gehackt
1 El. Olivenoel
- - Bauchlappenfleisch
- - Abgeschabtes Knochenfleisch
- - Lunge
1 El. Olivenoel
1/2 dl Rotwein
1 dl Saucenrahm
- - Salz
- - Pfeffer
8  Lasagneblaetter
50 g Sbrinz; gerieben o. Parmesan
Zubereitung des Kochrezept Riesen-Kaninchenravioli:

Rezept - Riesen-Kaninchenravioli
Pelati abtropfen lassen und in Stuecke (oder Tomaten in Wuerfelchen) schneiden. Knoblauchzehe und Petersilie im heissen Olivenoel duensten. Pelati oder Tomatenwuerfelchen beifuegen, wuerzen und nur kurz aufkochen (frische Tomaten ein paar Minuten koecheln lassen). Das vorher in der Suppe (siehe Rezept Kaninchensuppe) weichgekochte Fleisch (Bauchlappen, Knochenfleisch und Lunge) in ganz kleine Stuecke schneiden. Im heissen Olivenoel anbraten, sogleich mit dem Rotwein abloeschen und aufkochen. Saucenrahm beifuegen, kurz kochen lassen, dann mit Salz und Pfeffer wuerzen. Lasagneblaetter in viel Salzwasser al dente kochen. Die Tomaten nochmals aufkochen. Die Haelfte davon auf vorgewaermte Teller verteilen, je ein Lasagneblatt darauflegen und das Fleisch mit der Sauce darueber verteilen. Mit je einem Lasagneblatt bedecken und die restlichen Tomaten daraufgeben. Mit Kaese bestreuen. Nach: B.Aepli, Orella, Heft 4, 1994, S. 66 (Rg) 28.03.1994 Erfasser: Stichworte: Teigwaren, Kaninchen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ein Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und RezeptenEin Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und Rezepten
Thomas Ruhls Buch „Kräuter, Kressen, Sprossen“ bietet Warenkunde, Reportagen und Rezepte von Spitzenköchen – erschienen im Matthaes-Verlag Stuttgart in der Edition Port Culinaire und eine wahre Augenweide.
Thema 7965 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7294 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Primeur - Wein oder Gemüse Primeur ?Primeur - Wein oder Gemüse Primeur ?
Vor kurzem habe ich gehört, Primeur sei nicht nur die Bezeichnung für eine bestimmte Sorte Wein, sondern auch für junges Gemüse.
Thema 7885 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |