Rezept Rheinischer Kartoffelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rheinischer Kartoffelkuchen

Rheinischer Kartoffelkuchen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10684
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4146 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der richtige Standort für den Kühlschrank !
Überprüfen Sie den Standort Ihres Kühlschranks. Er gehört in die kälteste Ecke der Küche, auf keinen Fall aber neben den Herd oder gar die Heizung. Achten Sie auch darauf, dass der Kühlschrank im Sommer nicht von der Sonne beschienen wird! Wenn Sie keinen günstigeren Standort finden, isolieren Sie die Seite des Geräts, die der Wärme ausgesetzt ist, mit Isoliermaterialien (zum Beispiel Styropor)!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1500 g Kartoffeln
4  Zwiebeln
- - Salz
- - weisser Pfeffer
4  Eier
1/8 l Oel
150 g durchwachsener Speck; in Scheiben
Zubereitung des Kochrezept Rheinischer Kartoffelkuchen:

Rezept - Rheinischer Kartoffelkuchen
Kartoffeln schaelen und waschen. Zwiebeln schaelen. Beides fein reiben (Kuechenmaschine). 10 min. ruhen lassen. Auf ein Sieb ueber einem Topf giessen. Kartoffelmasse in eine Schuessel geben, das Wasser von der Staerke abgiessen. Die abgesetzte Staerke zur Kartoffelmassen geben, salzen und pfeffern. Die Eier gut unterschlagen und nochmals abschmecken. Die Haelfte des Oels in einem gusseisernen Topf (24 cm Durchmesser) kurz erhitzen. Den Topf mit Speckscheiben auslegen und die Kartoffelmasse einfuellen. Das restliche Oel darauf verteilen. Den Topf in den auf 250 Grad (Gasherd Stufe 5-6) vorgeheizten Backofen auf die unterste Schiene stellen und 75 min. backen. Wenn moeglich, waehrend der Bratzeit zweimal wenden. In Tortenstuecke geschnitten im Topf heiss servieren und Apfelmus dazu reichen. * ** Gepostet von Heidi Nawothnig Date: Thu, 25 Aug 1994 Meisterkoch-Rezeptkarten Stichworte: Kartoffel, Kuchen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7497 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Cherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus SüdamerikaCherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus Südamerika
Die spanischen Eroberer Amerikas nannten sie „Weiße Köstlichkeit“ – die Cherimoya. Eine echte Traumfrucht mit exotischem Charakter.
Thema 11912 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 16459 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |