Rezept Rheinischer Dippehas

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rheinischer Dippehas

Rheinischer Dippehas

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23017
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2575 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: wenn ihr Backofen überläuft !
Ist im Backofen etwas übergelaufen, dann bestreuen Sie die Stelle gleich mit Salz. Nach dem Abkühlen des Herdes kann das Angebrannte ganz leicht abgebürstet werden. Nur noch feucht nachwischen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1  Wildhase
500 g Schweinekamm
- - Lorbeerblätter
- - Wacholderbeeren
- - Zitronenscheiben
- - geriebenen Sellerie
- - geriebene Karotte
- - geriebenes Schwarzbrot
- - Salz
- - Pfeffer
3/4 l Rotwein
1/4 l halb Essig, halb Wasser
1/4 l Rahm, sauren
- - Mehl, etwas
Zubereitung des Kochrezept Rheinischer Dippehas:

Rezept - Rheinischer Dippehas
Man schmiert einen irdenen Topf mit Butter, schneidet den Hasen und das Schweinefleisch in Stücke, legt die Hälfte von beidem hinein. Dann Gewürze, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, kleingeschnittene Zwiebel, 1 Zitronenscheibe darauf geben. Mit geriebenem Sellerie, geriebener Karotte und geriebenem Schwarzbrot bestreuen. Dann wieder eine Lage Fleisch usw. wie oben. Dann schüttet man den Rotwein, das Essigwasser und den sauren Rahm darüber. Das Mehl rührt man mit kaltem Wasser zu einem Kleister an. Beschmiert damit den Rand des Topfes und gibt den Deckel drauf. (Das klebt fest zu, Vorsicht beim Öffnen). Den Topf bei 200 Grad 2 Stunden in den Backofen geben. Dazu passen Kartoffelknödel oder Nudeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6423 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?
Schweinefleisch zählt wegen seines insgesamt eher hohen Fettgehaltes sicher nicht zu den gesündesten Fleischsorten.
Thema 6042 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 17919 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |