Rezept Rheinische Zimtwaffeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rheinische Zimtwaffeln

Rheinische Zimtwaffeln

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13307
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7760 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Butter
125 g Zucker
2  Eier
350 g Mehl
1 1/2 Tl. Zimt (nach Geschmack mehr)
1  Spur Nelken, gemahlen
1  Zitronenschale, gerieben
- - Evtl. etwas fluessige Sahne
- - Oder Wasser
Zubereitung des Kochrezept Rheinische Zimtwaffeln:

Rezept - Rheinische Zimtwaffeln
Butter, Zucker, Eier sahnig ruehren, das Mehl und die Gewuerze hinzugeben und verarbeiten, bis sich kleine Kloesschen formen lassen. Diese Waffeln eignen sich hervorragend fuer den Weihnachtsteller. Allerdings ist es recht schwierig, den Teig so einzufuellen, dass die Waffelform ganz heraus kommt. Daher empfehlen wir, so viel Sahne oder Wasser hinzuzufuegen, bis der Teig ziemlich dickfluessig ist und sich so in der Waffelform besser verteilt. * Quelle: Gebrauchsanweisung vom Waffeleisen der Firma Cloer-Elektrogeraete Quelle: Susanne Moenkemeier ** Gepostet von Susanne Moenkemeier Date: Mon, 12 Dec 1994 Stichworte: Backen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 37686 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 7834 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Kokosnuss - exotische Frucht aus der KaribikKokosnuss - exotische Frucht aus der Karibik
Knochenharte Schale, köstlich-flüssiger Kern: Die Kokosnuss belohnt jeden, der es geschafft hat, ihre äußere Hülle zu knacken – denn sie ist die einzige Nuss, die in ihrem Inneren einen Milchvorrat hegt.
Thema 9193 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |