Rezept Rheinische Zimthippen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rheinische Zimthippen

Rheinische Zimthippen

Kategorie - Waffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26166
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4029 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: = Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Rheinische Zimthippen:

Rezept - Rheinische Zimthippen
MMMMM------------------------------Teig------------------------------ 140 g Butter 140 g Zucker 1 pk Vanillinzucker 3 ea Eier 380 g Mehl 2 ts Zimt 1 ts Ingwer 1 ts Backpulver 0.5 ts Salz 100 ml saure Milch MMMMM------------------------------dazu------------------------------ Apfelmus 125 g Schokoladenglasur Die Butter cremig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillinzucker zusetzen und schaumig r=FChren. Die Eier trennen, die Dotter gut mit der Creme verr=FChren. Mehl, Zimt, Ingwer, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der sauren Milch löffelweise in den Teig mischen. Den Eischnee unter den Teig heben. Portionsweise auf Hörncheneisen (bzw. Waffeleisen) gießen, hellgelb herausbacken und noch heiß =FCber einem Löffelstiel zu einer T=FCte f= ormen. Noch im warmen Zustand mit Apfelmus f=FCllen. Mit heißer Schokolade verzieren. Quelle: Centrale Marketinggesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft m.b.H. 1988 erfasst von Markus Berthold

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 17226 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41909 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?
Wie eine missförmige, ungeschälte Kartoffel (Trüffel) mit schwarzbrauner Schale sehen sie aus, und gehören doch heutzutage zu den teuersten Genüssen der Welt.
Thema 17983 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |