Rezept Rheinische Putenfleischsülze (Cholesterin)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rheinische Putenfleischsülze (Cholesterin)

Rheinische Putenfleischsülze (Cholesterin)

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23103
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4610 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Saftiges Gulasch !
Schneiden Sie die Fleischstücke für das Gulasch nicht zu klein. Das Fleisch verliert zu viel Saft und wird trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
300 g Putenbrust
1  Möhre
1  Zucchini
150 g Paprikaschotenwürfel
50 g Gekochter Schinken
1  Gekochtes Eiweiß
1  Kräuter; feingehackt
- - Sülzpulver
- - Pfeffer + Salz
1 Tl. Senf, mittelscharf
1 Tl. Sonnenblumenöl
2  Kräuteressig
4  Weißwein oder Brühe
1 Tl. Schnittlauch
1 klein. Eichblattsalat
100 g Pilze, in Weinessig mariniert-(z.B. Cham
Zubereitung des Kochrezept Rheinische Putenfleischsülze (Cholesterin):

Rezept - Rheinische Putenfleischsülze (Cholesterin)
-Vorspeisen und Zwischenmahlzeiten Die Putenbrust in Salzwasser kochen, herausnehmen und in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse putzen, klein würfeln und kurz blanchieren. Den gekochten Schinken sowie das gekochte Eiweiß fein würfeln; Schinken, Eiweiß und Putenfleisch mit den feingehackten Kräutern gut vermischen. In eine Glasform einfüllen und leicht andrücken. Das Sülzpulver, wie auf der Packung angegeben, in heißes Wasser einrühren, mit Pfeffer würzen und über die Puten-Gemüse-Mischung gießen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen. Noch besser ist es, wenn Sie die Masse die ganze Nacht über im Kühlschrank belassen. Für die Marinade Senf, Öl, Kräuteressig, Weißwein und gehackten Schnittlauch verrühren und mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Vor dem Stürzen die Glasform in heißes Wasser tauchen, bis sich die Sülze leicht vom Rand lösen lässt. Den Eichblattsalat putzen, waschen und auf einem Teller auslegen. Die Sülze mit den Pilzen darauf anrichten. Die Marinade über den Salat verteilen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7170 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Bratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der PfanneBratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der Pfanne
Deutschland ist ein Bratwurstparadies – neben den berühmten Nürnberger und Thüringer Vertretern hütet fast jede Region ihre eigene Rezept-Spezialität.
Thema 14918 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Gusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen GenussGusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen Genuss
Profiköche schwören auf sie und auch so mancher Hobbykoch möchte nicht mehr auf sie verzichten: gusseiserne Töpfe und Pfannen. Aber was hat dieses Kochgeschirr aus schwerem Gusseisen, was andere Töpfe und Pfannen nicht haben?
Thema 5739 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |