Rezept Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch)

Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13299
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7702 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Pfannfisch !
war früher in Hamburg ein Resteessen. Wenn bei einer Mahlzeit Fisch und Kartoffeln übrig blieben, bildeten sie die Grundlage für das Abendessen - dann gab es eben Pfannfisch. Kartoffeln und Fisch wurden aufgebraten und mit Senfsauce übergossen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rhabarber
100 g Farinzucker
200 g Schalotten
1/2  Bd. Glatte Petersilie
1/2  Bd. Basilikum
5 El. Kaltgepresstes Olivenoel
1 Tl. Schwarze Pfefferkoerner
1 Tl. Gelbe Senfkoerner
1/2 Tl. Korianderkoerner
5 El. Kraeuteressig
- - Salz
25 g Mandelblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch):

Rezept - Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch)
Rhabarber abziehen und in sehr kleine Stuecke schneiden. Mit dem Zucker mischen, 30 Minuten Saft ziehen lassen, dann im eigenen Saft weichduensten. Schalotten und Knoblauch schaelen und sehr fein wuerfeln. Petersilie und Basilikum abspuelen, trockentupfen und fein hacken. Alles zusammen im heissen Oel glasig braten. Pfeffer- Senf und Korianderkoerner im Moerser zerstossen, zu der Zwiebel-Kraeutermischung geben und kurz anbraten. Die Mischung dann unter den Rhabarber ruehren, mit Essig und Salz abschmecken und im offenen Topf noch 10 Minuten koecheln lassen. Dabei hin und wieder durchruehren. Zum Schluss die Mandeln zufuegen. Passt zu: Kurzgebratenem oder gegrilltem Fleisch, zu Fleischfondue, kaltem oder warmen Gefluegel, gebratenem Seefisch. Tip: Im Kuehlschrank haelt sich die Sauce in gut verschlossenen Schraubdeckelglaesern mehrere Wochen. Der besseren Haltbarkeit wegen koennen Sie eventuell noch etwas Oel auf die Oberflaeche traeufeln. * Quelle: Die 100 besten Saucen Gepostet von Ruediger Kemmler@2:2480/3502.11 30.07.1994 Erfasser: Stichworte: Aufbau, Sauce, Rhabarber, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 12467 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17032 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13427 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |