Rezept Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch)

Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13299
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7972 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Geranie !
Leicht tonisierend, harmonisierend, vertreibt Mücken. Geranienöl hat, wie das Bergamottöl, einen gleichzeitig beruhigenden und aufmunternden Effekt auf das Nervensystem. Es eignet sich gut für Arbeitsräume. Geranienöl bewirkt eine besonders angenehme Verschmelzung der anderen Düfte. Es lässt sich in fast jeder Mischung verwenden, besonders gut mit Basilikum, Rose und Zitrusölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rhabarber
100 g Farinzucker
200 g Schalotten
1/2  Bd. Glatte Petersilie
1/2  Bd. Basilikum
5 El. Kaltgepresstes Olivenoel
1 Tl. Schwarze Pfefferkoerner
1 Tl. Gelbe Senfkoerner
1/2 Tl. Korianderkoerner
5 El. Kraeuteressig
- - Salz
25 g Mandelblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch):

Rezept - Rhabarbersauce (zu Fleisch, Gefluegel, Fisch)
Rhabarber abziehen und in sehr kleine Stuecke schneiden. Mit dem Zucker mischen, 30 Minuten Saft ziehen lassen, dann im eigenen Saft weichduensten. Schalotten und Knoblauch schaelen und sehr fein wuerfeln. Petersilie und Basilikum abspuelen, trockentupfen und fein hacken. Alles zusammen im heissen Oel glasig braten. Pfeffer- Senf und Korianderkoerner im Moerser zerstossen, zu der Zwiebel-Kraeutermischung geben und kurz anbraten. Die Mischung dann unter den Rhabarber ruehren, mit Essig und Salz abschmecken und im offenen Topf noch 10 Minuten koecheln lassen. Dabei hin und wieder durchruehren. Zum Schluss die Mandeln zufuegen. Passt zu: Kurzgebratenem oder gegrilltem Fleisch, zu Fleischfondue, kaltem oder warmen Gefluegel, gebratenem Seefisch. Tip: Im Kuehlschrank haelt sich die Sauce in gut verschlossenen Schraubdeckelglaesern mehrere Wochen. Der besseren Haltbarkeit wegen koennen Sie eventuell noch etwas Oel auf die Oberflaeche traeufeln. * Quelle: Die 100 besten Saucen Gepostet von Ruediger Kemmler@2:2480/3502.11 30.07.1994 Erfasser: Stichworte: Aufbau, Sauce, Rhabarber, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hafer - Ist ein besonderes GetreideHafer - Ist ein besonderes Getreide
Hafer ist neben Weizen, Roggen und Gerste eine der Hauptgetreidearten, auch auf den heimischen Feldern. Hafer wird in vielfältigen Produkten verarbeitet und versorgt mit vielen Nährstoffen.
Thema 10728 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 9359 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Büffelmozzarella - Delikatess Mozzarella aus BüffelmilchBüffelmozzarella - Delikatess Mozzarella aus Büffelmilch
Viele Leute verstehen unter Mozzarella, etwa faustgroße Klumpen aus Kuhmilchprotein, die eine gummiartige Struktur haben, nach fast nichts schmecken und in Kombination mit Tomaten und Basilikum als italienisches Caprese angeboten werden.
Thema 14568 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |