Rezept Rhabarberkuchen mit Baiser

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rhabarberkuchen mit Baiser

Rhabarberkuchen mit Baiser

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30024
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17742 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
200 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
1  Eigelb
1 Prise Salz
1/2  Biskuitboden(Fertigprodukt)
- - Mandelblaettchen z.Bestreuen
1/4 l Milch
2 El. Vanillepuddingpulver
20 g Zucker
1200 g Rhabarber
2 El. Zucker
2 El. Aprikosenlikoer
3  Eiweiss
100 g Zucker
50 g Puderzucker
- - Sat.1 Text
- - Renate Schnapka am 18.04.97
Zubereitung des Kochrezept Rhabarberkuchen mit Baiser:

Rezept - Rhabarberkuchen mit Baiser
1: Butter, Zucker + Salz zusammen verkneten, danach Eigelb unterarbeiten u. mit dem gesiebten Mehl das Ganze zu einem festen Muerbteig verkneten. 2: Den Rhabarber waschen, abtrocknen und di Haut abziehen. In etwa 5cm lange Stuecke schneiden, mit dem zucker bestreuen und mit Aprikosenlikoer marinieren. Das Ganze etwa 1-2 Stunden ziehen lassen. 3: Den Muerbteig auf Groesse der Springform ausrollen und mit einer Gabel etwa alle 2cm "stuepfeln" (einstechen) und bei ca. 180°C backen. 4: Den Muerbteig kurz auskuehlen lassen und mit der Haelfte der Vanillecreme bestreichen. Den Biskuitboden daraufgeben und den Rest der Vanillecreme darauf streichen. 5: Dann den geschnittenen Rhabarber darauf gleichmaessig verteilen und bei ca. 180°C etwa 30Min. backen. 6: In der Zwischenzeit das Eiweiss fuer die Baisermasse mit dem Zucker steifschlagen und in einen Spritzbeutel fuellen. 7: Nach 30 Min. Backzeit den Rhabarberkuchen kurz abkuehlen lassen und die Baisermasse gitterfoermig aufspritzen und nochmals etwa 5 Min. bei ca. 200°C ueberbacken. Sat.1 Tip: Beim Einkauf darauf achten: Die Rhabarberstangen muessen fest, frisch und an den Schnittstellen saftig sein. Rhabarber wird nur gekocht verzehrt, und er liefert 10 Kalorien je 100g. An Inhaltsstoffen sind PROVITAMIN A, VITAMIN B1, B2, B6 und VITAMIN C sowie KALIUM, CALCIUM, PHOSPHOR, MAGNESIUM u. EISEN zu nennen. Dank dieser Inhaltsstoffe wirkt er blutreinigend, entschlackend und verdauungsanregend. Die Eigensaeure des rhabarbers kann man durch Zugabe von Zitronensaft oder Wein mildern. Das klingt paradox, aber diese Saeuren binden die Saeuren des Rhabarbers. Ein Trick zum Baiser: frisch gepressten Zitronensaft unterschlagen, dann wird die Masse besonders steif. Und den Kuchen nicht in den Kuehlschrank stellen, dort faellt das Baiser zusammen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 9506 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Pfundiger Trend - Kampf dem SchlankheitswahnPfundiger Trend - Kampf dem Schlankheitswahn
Befremdlich erscheint es schon: Da wird hierzulande einer Schauspielerin das Etikett „Vollweib“ verpasst – obwohl die Dame nach eigenen Angaben Konfektionsgröße 38 trägt.
Thema 3630 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20767 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |