Rezept Rhabarberdessert mit Ingwer und Gin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rhabarberdessert mit Ingwer und Gin

Rhabarberdessert mit Ingwer und Gin

Kategorie - Suessspeise, Kalt, Rhabarber, Gin, Indien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26269
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3638 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis !
Schneeweißen Reis bekommen Sie, wenn Sie einige Tropfen Zitronensaft ins Kochwasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Rhabarber
230 g Zucker
1 dl Wasser
2 dl Gin
1  Orange; abgeriebene Schale
0.25 Tl. Muskatnuss; abgerieben
0.5 Tl. Ingwerpulver
1 El. Eingelegter Ingwer fein gehackt
- - Weltwoche 14/1997 nach Gudrun G. Gwosdz Currys und was dazu
- - gehoert MM von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Rhabarberdessert mit Ingwer und Gin:

Rezept - Rhabarberdessert mit Ingwer und Gin
Rhabarber schaelen und in fuenf Zentimeter lange Stuecke schneiden. Zucker im Wasser aufloesen und zum Kochen bringen. Rhabarberstuecke, Gin, die abgeriebene Orangenschale, Muskatnuss und Ingwerpulver zugeben, eine Viertelstunde kochen lassen. Den Rhabarber mit einer Schaumkelle hrausheben und in eine Schale anrichten. Die verbleibende Fluessigkeit auf ein Drittel einkochen und zum Rhabarber ruehren. Eingelegter Ingwer moeglichst fein hacken, darunterheben und auskuehlen lassen. Bemerkungen von Beat Wuethrich: Das Rezept hat seinen Ursprung in Indien. Da dort Suessspeisen ihrem Namen mehr als gerecht werden, ist die Zuckermenge etwas zurueckgenommen worden. :Fingerprint: 21236778,101318747,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 5013 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 11233 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 10068 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |