Rezept RHABARBERAUFLAUF

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept RHABARBERAUFLAUF

RHABARBERAUFLAUF

Kategorie - Auflauf, Obst, Rhabarer, Suessspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30020
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2575 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kochfisch darf nicht kochen !
Lassen Sie den Kochfisch nur ziehen. Er darf niemals kochen, weil er dadurch zu leicht zerfällt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5  Broetchen, altbacken
500 g Sahne
200 g Zucker
4  Eigelb
- - etwas Zimt
800 g Rhabarber
5  Eiweiss
- - etwas Butter
1 Glas Vanillezucker
- - Peter Mess COOKNET 235:570/210 Quelle : Compuserve
- - Von: Ralph Belle
Zubereitung des Kochrezept RHABARBERAUFLAUF:

Rezept - RHABARBERAUFLAUF
Broetchen und geschaelten Rhabarber in Scheiben schneiden. Sahne heiss ueber die Broetchen giessen, damit sie aufweichen und mit einem Loeffel verruehren. Zucker, Eigelb, Vanillin- zucker und Zimt schaumig ruehren, mit Rhabarberscheiben und aufgeweichte Broetchen gut durchruehren. Zum Schluss steifschlagenes Eiweiss vorsichtig unterheben. Eine Backform gut ausbuttern, die Masse einfuellen und mit Butterfloeckchen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca 45 Minuten backen. Dazu schmeckt mit Puderzucker aufgeschlagene Sahne.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bündnerfleisch - Eine Schweizer DelikatesseBündnerfleisch - Eine Schweizer Delikatesse
Nicht nur ein berühmtes Kräuterbonbon berechtigt zu der Frage, wer es denn erfunden hat, sondern auch das Bündnerfleisch.
Thema 4977 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7485 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 5703 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |