Rezept Rhabarber im Toepfchen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rhabarber im Toepfchen

Rhabarber im Toepfchen

Kategorie - Süßspeise, Warm, Rhabarber Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26904
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2291 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Rhabarber
3 El. Zucker
0.5  Vanillestengel
8  Amaretti oder Loeffelbiscuits
2 dl Milch
1 dl Rahm
3  Eier
0.5 Tl. Vanillezucker
50 g Zucker
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 16/98 notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Rhabarber im Toepfchen:

Rezept - Rhabarber im Toepfchen
Rhabarber ruesten, dabei dicke Stengel der Laenge nach halbieren. Rhabarber in etwa drei cm lange Stuecke schneiden. Rhabarber, Zucker und Vanillezucker mit ganz wenig Wasser in eine Pfanne geben und unter haeufigem Ruehren knapp weich kochen. Abkuehlen lassen. Amaretti oder Loeffelbiscuits grob hacken. Auf dem Boden der gut ausgebutterten feuerfesten Foermchen verteilen. In jedes Foermchen etwa zwei Essloeffel Rhabarberkompott, moeglichst ohne Fluessigkeit, geben und etwas andruecken, damit sich Rhabarber und Broesel "verbinden". Milch, Rahm, Eier, Vanillezucker und Zucker verruehren. Ueber den Rhabarber in die Foermchen geben. Diese in eine groessere feuerfeste Form stellen. Mit kochend heissem Wasser umgiessen, so dass die Foermchen gut zur Haelfte im Wasserbad stehen. Die Rhabarbertoepfchen im auf 150 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille waehrend etwa fuenfzig Minuten backen. Lauwarm servieren. :Fingerprint: 21398682,101318686,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 3218 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 17084 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Lussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit RezeptideeLussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit Rezeptidee
Zu den traditionellen schwedischen Festen gehört in der Vorweihnachtszeit das Luciafest. Dieses Fest fällt auf den 13. Dezember und wird in den christlichen Kirchen als Gedenktag der Heiligen Lucia von Syrakus gefeiert.
Thema 11969 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.44% |