Rezept Rhabarber im Toepfchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rhabarber im Toepfchen

Rhabarber im Toepfchen

Kategorie - Süßspeise, Warm, Rhabarber Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26904
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2881 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mehr Spaß beim Essen !
Gibt es bei Ihnen Eier- oder Thunfischsalat, dann füllen Sie ihn doch mal in Eiscremetüten. Nicht nur den Kindern macht das Essen gleich viel mehr Spaß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Rhabarber
3 El. Zucker
0.5  Vanillestengel
8  Amaretti oder Loeffelbiscuits
2 dl Milch
1 dl Rahm
3  Eier
0.5 Tl. Vanillezucker
50 g Zucker
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 16/98 notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Rhabarber im Toepfchen:

Rezept - Rhabarber im Toepfchen
Rhabarber ruesten, dabei dicke Stengel der Laenge nach halbieren. Rhabarber in etwa drei cm lange Stuecke schneiden. Rhabarber, Zucker und Vanillezucker mit ganz wenig Wasser in eine Pfanne geben und unter haeufigem Ruehren knapp weich kochen. Abkuehlen lassen. Amaretti oder Loeffelbiscuits grob hacken. Auf dem Boden der gut ausgebutterten feuerfesten Foermchen verteilen. In jedes Foermchen etwa zwei Essloeffel Rhabarberkompott, moeglichst ohne Fluessigkeit, geben und etwas andruecken, damit sich Rhabarber und Broesel "verbinden". Milch, Rahm, Eier, Vanillezucker und Zucker verruehren. Ueber den Rhabarber in die Foermchen geben. Diese in eine groessere feuerfeste Form stellen. Mit kochend heissem Wasser umgiessen, so dass die Foermchen gut zur Haelfte im Wasserbad stehen. Die Rhabarbertoepfchen im auf 150 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille waehrend etwa fuenfzig Minuten backen. Lauwarm servieren. :Fingerprint: 21398682,101318686,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 30806 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10211 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 61366 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |