Rezept Reistopf, liberianisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reistopf, liberianisch

Reistopf, liberianisch

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14704
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2712 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine angebrannt Milch !
Spülen Sie den Milchtopf mit Wasser aus, bevor Sie Milch einfüllen. Sie kann dann nicht mehr anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Haehnchen ca. 1000g
750 ml Wasser
300 g TK Brechbohnen
125 g Durchwachsener Speck
2  Zwiebeln
125 g Reis
400 ml Fleischbruehe (Wuerfel )
3 El. Tomatenmark
160 g Nordsee- Krabben (Dose)
1  Bd. Petersilie
1  Zitrone
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oel
Zubereitung des Kochrezept Reistopf, liberianisch:

Rezept - Reistopf, liberianisch
Haehnchen auftauen ( Salmonellengefahr beachten ). In 8 Portionsstuecke teilen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Oel in der Pfanne erhitzen und Haehnchenteile 10 Minuten von allen Seiten anbraeunen. Rausnehmen. Wasser mit Salz aufkochen, Bohnen reingeben, und 15 Minuten garen. In der Zeit Speck wuerfeln und mit den gewuerfelten Zwiebeln ins Oel geben. Hellbraun braten. Reis waschen, und mit dem Oel und dem Speck und Zwiebeln 5 Minuten anbraten mit Fleischbruehe abloeschen. Tomatenmark unterruehren. Tomaten wuerfeln. Tomaten mit dem Haehnchenstuecken dazugeben. Kurz umruehren und aufkochen lassen. Bei niedrigster Temperatur 25 min. Garen lassen. Bohnen abtropfen und dazu geben. Abgetropfte Krabben dazu geben und noch einmal 5 min. kochen lassen. Salzen und kraeftig Pfeffern. Petersilie waschen abtrocknen, hacken und untermischen. In einer Schuessel servieren und mit Zitronenstueckchen garnieren. Dazu: Salat nach Belieben ** Gepostet von Ralph Sprenger Date: Sun, 19 Feb 1995 Stichworte: Eintopf, Reis, Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13615 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Brigitte Diät - Abnehmen durch MischkostBrigitte Diät - Abnehmen durch Mischkost
Es gibt wohl kaum eine Frau, der die Brigitte Diät nicht bekannt ist. Für den Klassiker unter den Diäten zeichnet sich die Redaktion der gleichnamigen Frauenzeitschrift Brigitte verantwortlich.
Thema 12983 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Johanna Maier - die Herrin der HaubenJohanna Maier - die Herrin der Hauben
Die zierliche 57-Jährige ist eine Lichtgestalt am Gourmet-Himmel. Vier Hauben verlieh ihr Gault Millau im Jahr 2001, somit ist Maier nicht nur die erste, sondern auch die einzige 4-Hauben-Köchin weltweit und die beste Köchin Österreichs.
Thema 6339 mal gelesen | 19.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |