Rezept Reispudding mit Blaubeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reispudding mit Blaubeeren

Reispudding mit Blaubeeren

Kategorie - Milchreis, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27013
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3794 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 ml Milch
200 g Milchreis
1 Prise Salz
1  Zitrone; Schale davon
1 Glas Vanillezucker
- - Fett für die Form
- - Semmelbrösel oder Kokosflocken
3  Eier
50 g Butter oder Margarine
40 g Zucker
200 g Blaubeeren
Zubereitung des Kochrezept Reispudding mit Blaubeeren:

Rezept - Reispudding mit Blaubeeren
Die Milch mit Reis, Salz, Zitronenschale und Vanillezucker kalt aufsetzen, zum Kochen bringen. Bei mäßiger Hitze 20 Minuten quellen lassen. (Der Reis sollte nicht ganz ausgequollen sein.) Den Reis leicht abkühlen lassen. Eine Puddingform samt Deckel sehr gut ausfetten und mit Semmelbröseln oder Kokosflocken ausstreuen. In einen Topf so viel Wasser geben, daß es etwa 2 bis 3 cm unter dem Rand der Puddingform steht. Die Eier trennen. Butter oder Margarine mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Eigelb unterrühren, alles unter den Reisbrei ziehen. Eiweiß mit restlichem Zucker zu einem schnittfesten Schnee schlagen. Eischnee und Blaubeeren behutsam unter den Reis heben. Die Masse in die vorbereitete Puddingform füllen und die gut verschlossene Form im Wasserbad etwa 75 Minuten leise kochen lassen. Nach der Garzeit den Deckel der Puddingform abnehmen und den Pudding etwas ausdampfen lassen. Die Ränder vorsichtig lockern und den Pudding auf eine Servierplatte stürzen. Nach Belieben mit Blaubeeren und Melisseblättchen dekorieren. Quelle: meine familie & ich, Nr. 1/95; Spezialheft "Das mögen Kinder" erfaßt: Sabine Becker, 11. September 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?
Cerealien sind nicht nur fürs Frühstück gut – vor allem mit den klassischen Cornflakes lassen sich wunderbar krosse Plätzchen oder Crossies zubereiten, die Crisp und zarten Schmelz vereinen und leicht nachzubacken sind.
Thema 6098 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Mais - Maiskorn, gelbe Frucht aus MexikoMais - Maiskorn, gelbe Frucht aus Mexiko
Es ist schon erstaunlich, was sich aus dem gelben Maiskorn alles zaubern lässt:
Thema 6056 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9377 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |