Rezept Reispudding mit Blaubeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reispudding mit Blaubeeren

Reispudding mit Blaubeeren

Kategorie - Milchreis, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27013
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4100 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 ml Milch
200 g Milchreis
1 Prise Salz
1  Zitrone; Schale davon
1 Glas Vanillezucker
- - Fett für die Form
- - Semmelbrösel oder Kokosflocken
3  Eier
50 g Butter oder Margarine
40 g Zucker
200 g Blaubeeren
Zubereitung des Kochrezept Reispudding mit Blaubeeren:

Rezept - Reispudding mit Blaubeeren
Die Milch mit Reis, Salz, Zitronenschale und Vanillezucker kalt aufsetzen, zum Kochen bringen. Bei mäßiger Hitze 20 Minuten quellen lassen. (Der Reis sollte nicht ganz ausgequollen sein.) Den Reis leicht abkühlen lassen. Eine Puddingform samt Deckel sehr gut ausfetten und mit Semmelbröseln oder Kokosflocken ausstreuen. In einen Topf so viel Wasser geben, daß es etwa 2 bis 3 cm unter dem Rand der Puddingform steht. Die Eier trennen. Butter oder Margarine mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Eigelb unterrühren, alles unter den Reisbrei ziehen. Eiweiß mit restlichem Zucker zu einem schnittfesten Schnee schlagen. Eischnee und Blaubeeren behutsam unter den Reis heben. Die Masse in die vorbereitete Puddingform füllen und die gut verschlossene Form im Wasserbad etwa 75 Minuten leise kochen lassen. Nach der Garzeit den Deckel der Puddingform abnehmen und den Pudding etwas ausdampfen lassen. Die Ränder vorsichtig lockern und den Pudding auf eine Servierplatte stürzen. Nach Belieben mit Blaubeeren und Melisseblättchen dekorieren. Quelle: meine familie & ich, Nr. 1/95; Spezialheft "Das mögen Kinder" erfaßt: Sabine Becker, 11. September 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus SüdamerikaCherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus Südamerika
Die spanischen Eroberer Amerikas nannten sie „Weiße Köstlichkeit“ – die Cherimoya. Eine echte Traumfrucht mit exotischem Charakter.
Thema 12302 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 22229 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Brot BackenBrot Backen
Verführerischer Duft aus dem Backofen oder Brotbackautomat, der durch ihre Wohnung zieht, das wäre doch etwas!? Selbst Brot backen macht Spaß, ist lecker, preiswert und kinderleicht.
Thema 55983 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |