Rezept Reisplaetzchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reisplaetzchen

Reisplaetzchen

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9294
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4376 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kopfsalat !
Grüner Kopfsalat beruhigt die Nerven, gibt Vitalität , bitte nur aus Biologischen - Anbau

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Natur- oder Wildreis
- - Salz
2  Schalotten, feingewuerfelt
50 g frisch geriebener Parmesan
2  Eier
50 g Paniermehl
- - Pfeffer
1 Bd. Schnittlauch
- - geklaerte Butter zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Reisplaetzchen:

Rezept - Reisplaetzchen
1. Den Reis mit einer Prise Salz und einem halben Liter Wasser im Schnellkochtopf in ca. 20 Minuten garen; abkuehlen lassen. (Normaler Kochtopf geht natuerlich auch, dauert eben ein bisschen laenger) 2. Die uebrigen Zutaten mit dem Reis mischen. Aus der Masse knapp einen Zentimeter dicke Plaetzchen von 5 Zentimeter Durchmesser formen; in geklaerter Butter von beiden Seiten goldbraun braten. Als Beilage zu Gemueseragouts, zu Fisch- oder Gefluegelgerichten servieren. * Entnommen: Moderne Feinschmeckerkueche, Doris-Katharina Hessler ** From: Viviane_Kronshage@p24.f102.n2447.z2.fido.sub.org Date: Fri, 27 May 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Beilagen, Reisgerichte, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la ItaliaSalami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la Italia
Wer Italien nur mit Pasta, Parmesan und Tiramisu verbindet, verpasst ein weiteres köstliches Eckchen des stiefelförmigen Delikatessenparadieses.
Thema 11615 mal gelesen | 18.09.2007 | weiter lesen
Kapern in der KücheKapern in der Küche
Im Mittelmeerraum ist der Echte Kapernstrauch heimisch. Seine Blütenknospen werden gepflückt und mit Salz, Essig oder Öl eingelegt als würzende Zutat für Salate und Gemüsegerichte sowie zu Fisch und Fleisch gereicht.
Thema 5632 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 11005 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |