Rezept Reis Trauttmannsdorff Oesterreich

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reis Trauttmannsdorff Oesterreich

Reis Trauttmannsdorff Oesterreich

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10681
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6058 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Reis
1  Spur Salz
80 g Zucker
1/2  Vanillestange
3/4 l Milch
6  Blatt weisse Gelatine
2 El. Maraschino
1/4 l Schlagsahne
- - Zucker
125 g Kandierte Fruechte
Zubereitung des Kochrezept Reis Trauttmannsdorff Oesterreich:

Rezept - Reis Trauttmannsdorff Oesterreich
Den Reis waschen, mit Salz, Zucker und Vanille in der Milch aufkochen, bei schwacher Hitze ausquellen, Vanille herausnehmen und den Reis erkalten lassen. Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen, im Wasserbad oder bei schwaechster Schaltstufe auf der Kochplatte loesen, etwas abkuehlen lassen, mit Maraschino und steifgeschlagener Sahne mischen. Von den kandierten Fruechten einige zum Garnieren zuruecklassen, die andern grob hacken. Reis mit Gelatinesahne und kandierten Fruechten vermengen, in eine kalt ausgespuelte Schuessel oder Puddingform fuellen und an einem kuehlen Platz erstarren lassen. Den Sahnereis auf eine Platte stuerzen, mit restlichen kandierten Fruechten garnieren. Mit beliebiger Wein- oder Fruchtsosse zu Tisch geben. Geschichte des Rezepts Die Trauttmansdorff sind ein altes oesterreichisches Adelsgeschlecht mit dem Stammsitz im Wienerwald. Ein Trauttmansdorff kaempfte schon in der Schlacht auf dem Marsfeld (1278), ein anderer war massgebend am Zustandekommen des Westfaelischen Friedens beteiligt, mit dem der Dreissigjaehrige Krieg endete. Der beruehmte Sahnereis wurde zu Ehren von Ferdinand Graf von Trauttmansdorff komponiert - von wem und wo, ist allerdings nicht zu eruieren. Der Graf fuehrte als Gesandter und Botschafter Oesterreichs ein bewegtes Leben in vielen europaeischen Hauptstaedten. Erst als 47-jaehriger kehrte er nach Wien zurueck, wo er Vizepraesident und spaeter Praesident des Herrenhauses wurde. * Die 100 beruehmtesten Rezepte der Welt Sigloch Service Edition W. Hoernemann Verlag, Bonn Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 26.08.94 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Reis, Oesterreich, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7235 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Cola aus der Apotheke in die Bars der WeltCola aus der Apotheke in die Bars der Welt
Schon jeder ist wohl einmal mit der dunklen Brause in Berührung gekommen. Es gibt sie in unzähligen Variationen überall auf der Welt.
Thema 8348 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 6346 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |