Rezept Reis (Sorten) Teil 2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reis (Sorten) Teil 2

Reis (Sorten) Teil 2

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18857
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3775 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Reis (Sorten) Teil 2:

Rezept - Reis (Sorten) Teil 2
5. Basmati ** Sein Name bedeutet "der Duftende". Er zaehlt zu den edelsten und auch teuersten polierten Langkornsorten und gedeiht nur in wenigen Regionen Indiens, etwa im Himalaja. Der Reis stroemt beim Garen einen unvergesslichen Duft aus, ist koernig und sehr aromatisch im Geschmack. Man verwendet ihn ueberwiegend fuer asiatische Gerichte, kann ihn aber wegen seiner Koernigkeit nicht mit Staebchen essen. 6. Milchreis ** Zaehlt zu den Rundkornsorten und heisst so, weil man ihn meist in Milch, nicht in Wasser gart. Beim Kochen gibt er viel Staerke ab und wird dadurch weich. Weil er leicht klebt, eignet er sich gut fuer Kloesschen, Fuellungen und Suessspeisen. 7. Duftreis ** Stammt hauptsaechlich aus Thailand, wird aber auch in China angebaut. Dieser Langkornreis ist dem Basmati sehr aehnlich, denn auch er verstroemt beim Garen einen wunderbaren Duft. Typisch fuer die thailaendische Kueche. 8. Klebreis ** Ist ein sehr staerkehaltiger Mittelkornreis, die gegarten Koerner bleiben gut aneinander haften. Dieser Reis wird vor allem in Japan, Thailand und China fuer herzhaft und suesse Gerichte verwendet. 9. Wildreis * Ist eigentlich keine Reissorte, sondern das Korn eines mannshohen Wassergrases, das in Nordamerika und Kanada beheimatet ist und von Indianern in muehevoller Handarbeit vom Kanu aus geerntet wird. Obwohl diese Delikatesse inzwischen kultiviert wird, ist der Preis relativ hoch. Die langen, schwarzbraunen Koerner schmecken nussig und eignen sich als Beilage zu edlem Essen. 10. Avorio *** Italienischer Mittelkornreis, der nach dem Parboiled-Verfahren behandelt worden ist. Beim Kochen gibt er viel Staerke ab. Dadurch haften die einzelnen Koerner gut aneinander. Der Reis eignet sich daher gut fuer Puffer und Kloesse. 11. Arborio ** In Italien der beliebteste Risottoreis mit grossen, ovalen geschliffenen Koernern. Er gehoert zu den Langkornsorten, kann viel Fluessigkeit aufnehmen und sollte deshalb langsam gegart werden. Weitere sehr gute Risotto-Sorten: Vialone und Carnaroli. 12. Bioreis * Er kommt aus kontrolliert-oekologischem Anbau, etwa aus dem Rhone-Delta in der Camargue (Frankreich). Es gibt davon auch eine rote Variante, eine unpolierte Mittelkornsorte mit roter Aussenhaut. Im Reformhaus erhaeltlich. * Quelle: Meine Familie und Ich Spezial "Reiskueche" Gepostet von Michelle Henkel Stichworte: Reis, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 34391 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56709 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30987 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |