Rezept Reis (Garmethoden)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reis (Garmethoden)

Reis (Garmethoden)

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18609
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9855 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Hähnchen !
Stellen Sie die Temperatur des Backofens nicht zu hoch ein. Das Hähnchen wird zwar außen knusprig, aber innen trocken und zäh. Garen Sie das Hähnchen bei ca. 180 Grad. Es bleibt dann innen schön zart und außen wird es trotzdem braun und knusprig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Reis (Garmethoden):

Rezept - Reis (Garmethoden)
Reis perfekt kochen Reiskochen gilt als kompliziert - zu Unrecht. Wichtig ist vor allem das richtige Verhaeltnis von Reis zu Fluessigkeit. Es gibt 4 unterschiedliche Moeglichkeiten Reis einfach und sicher zuzubereiten. Die Wasserreis-Methode Die Zubereitung eignet sich besonders fuer Langkornreis. Sie schuetten ihn in reichlich kochendes leicht gesalzenes Wasser, lassen alles einmal aufkochen und koecheln den Reis zugedeckt 15 bis 20 Minuten. In ein feines Sieb giessen und abtropfen lassen. Faustregel: Fuer 250 g Reis brauchen Sie etwa 1 1/2 Liter Wasser. Die Quellreis-Methode Im Gegensatz zur ersten Methode gart sie schonender; Vitamine und Mineralstoffe bleiben erhalten. Sie giessen nur so viel Fluessigkeit (Wasser oder Bruehe) zum Reis, wie er waehrend der Garzeit bei milder Hitze im geschlossenen Topf aufnimmt. Dabei gilt als Faustregel das Verhaeltnis 1:2; das heisst 1 Tasse Reis in 2 Tassen Wasser ausquellen lassen. Ergibt 3 Tassen gegarten Reis. Auf diese Weise lassen sich alle Reissorten garen. Die Risotto-Methode Eignet sich vor allem fuer Rundkorn und Mittelkornsorten. Duensten Sie den Reis in etwas Fett an, bis er glasig ist. Nach und nach unter gelegentlichem Ruehren kochende Bruehe zugiessen. Aber immer erst dann, wenn die alte Fluessigkeit aufgesogen ist. Dazu brauchen Sie gut doppelt soviel Bruehe wie Reis. Die Garzeit betraegt 20 bis 30 Minuten. Die Kochbeutel-Methode Sie ist die einfachste, weil die Reismenge vorportioniert ist: 1 Beutel reicht fuer 2 Personen als Beilage oder fuer ein saettigendes Hauptgericht. Pro Beutel die auf der Packung angegebene Menge Wasser zum Kochen bringen. Reis hineinlegen und zugedeckt bei milder Hitze in der angegebenen Zeit garen. Beutel herausheben, abtropfen lassen, aufschneiden - fertig zum Servieren. Die richtige Garzeit Perfekt gegarter Reis hat noch Biss, aber keinen harten Kern mehr. Abgesehen vom samtig-weichem Milchreis und Risotto sollte gekochter Reis locker, koernig und trocken sein. Im Durchschnitt gelten folgende Kochzeiten: Weisser Langkornreis 15 bis 20 Minuten Weisser Parboiled-Reis 15 bis 20 Minuten Rundkornreis in Wasser 20 bis 25 Minuten Rundkornreis in Milch 40 Minuten Naturreis 35 bis 45 Minuten Parboiled-Naturreis 18 bis 20 Minuten Wildreis 35 bis 45 Minuten Die richtige Menge Roher Reis pro Person: fuer Suppeneinlagen 20 bis 30 Gramm als Beilage 50 bis 60 Gramm als Hauptgericht 80 bis 100 Gramm * Quelle: Meine Familie und Ich Spezial "Reiskueche" Gepostet von Michelle Henkel Stichworte: Reis, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen SprüchenTim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen Sprüchen
Stoppeln auf dem Kopf, Stoppeln im Gesicht, lässig in T-Shirt und Jeans, so präsentiert sich TV-Starkoch Tim Mälzer Woche für Woche seiner Fernseh-Fangemeinde beim Fernsehsender VOX.
Thema 27317 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen
Bouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und KönnerBouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und Könner
In der Sendung „Das perfekte Promi-Dinner“ verwöhnte Hochsprung-Legende Carlo Thränhardt seine Gäste mit einer selbst gemachten Bouillabaisse – und ging als Sieger aus dem geselligen Koch-Wettstreit hervor.
Thema 24337 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 13908 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |