Rezept Reinhardsbrunner Zander auf Linsenspecksosse und Reiskrok

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reinhardsbrunner Zander auf Linsenspecksosse und Reiskrok

Reinhardsbrunner Zander auf Linsenspecksosse und Reiskrok

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17198
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2917 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Wurzelgemuese
150 g Linsen
- - Knoblauch
- - Lorbeerblatt
- - Thymian
50 g Linsen
- - Balsamico
30 g Wurzelgemuese
200 ml Bruehe
- - Butter
- - Lorbeerblatt
- - Thymian
- - Knoblauch
20 g Schalotten; gehackt
50 g Reis
150 g Bruehe
1 El. Olivenoel
1 El. Paniermehl
2 kg Zander
Zubereitung des Kochrezept Reinhardsbrunner Zander auf Linsenspecksosse und Reiskrok:

Rezept - Reinhardsbrunner Zander auf Linsenspecksosse und Reiskrok
Sauce: Wurzelgemuese anduensten, Linsen zugeben und weich kochen, puerieren. Gemuese: Wurzelgemuese und Linsen in Butter anduensten, mit Bruehe auffuellen und garziehen. Auf ein Sieb schuetten und das Wurzelgemuese aussortieren. Die Linsen in Butter mit etwas Balsamico-Essig anschwenken und anrichten. Reiskroketten: Schalotten in Olivenoel anduensten. Reis zugeben und mit Bruehe aufgiessen. 15 Minuten ziehen lassen. Auf ein Sieb giessen und kuehl stellen. Zu Kugeln formen und panieren. In der Friteuse ausbacken. Zander: Zander filetieren, ausloesen und schuppen. In 150 g grosse Stuecke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Zitrone wuerzen. Auf der Hautseite anbraten und glasig braten. * Quelle: Unterwegs in Thueringen MDR 24.06.1995 gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fisch, Gemuese, Reis, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chilled Food - Convinience Produkte aus dem KühlregalChilled Food - Convinience Produkte aus dem Kühlregal
Chilled Food wird in Deutschland immer beliebter. Frischeprodukte aus dem Kühlregal liegen voll im Trend, denn diese Convenience-Lebensmittel sparen Zeit und Arbeitsaufwand.
Thema 9300 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10226 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 10118 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |