Rezept Rehschnitzel an Cassis Feigen Soße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rehschnitzel an Cassis-Feigen-Soße

Rehschnitzel an Cassis-Feigen-Soße

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3740
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6134 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
12  Rehschnitzel (je 40 - 50 g)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Thymianpulver
100 g Cashewnüsse
- - Öl zum Braten
200 ml Rotwein
1 El. Johannisbeergelee
50 ml Cassislikör (Johannisbee
100 ml Wildfond (Glas)
1 El. Soßenbinder, dunkel
100 g Crème fraîche oder Schmand
4  reife Feigen (oder Dose)
Zubereitung des Kochrezept Rehschnitzel an Cassis-Feigen-Soße:

Rezept - Rehschnitzel an Cassis-Feigen-Soße
Cashewnüsse ohne Fett in der Bratpfanne goldbraun rösten, herausnehmen, zur Seite stellen. Rehschnitzel mit Haushaltpapier trockentupfen. Öl in einer Bratpfanne heiß werden lassen. Schnitzel portionsweise auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7 - 9 anbraten; erst wenden, wenn sich eine leichte Kruste gebildet hat. Die gebratene Seite mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Wenn kleine rosa Tröpfchen aus dem Fleisch austreten, sind die Schnitzel à point (innen noch rosa) gebraten. Herausnehmen, zugedeckt warmstellen. Den Bratenfond mit Wein loskochen und auf die Hälfte einkochen, danach durchsieben. Gelee, Likör und Wildfond zugeben, aufkochen, mit Soßenbinder leicht binden. Crème fraîche und in Scheiben geschnittene Feigen zufügen, alles nochmals heiß werden lassen. Zu den Rehschnitzeln servieren. Cashewnüsse darüberstreuen. Dazu schmecken Spätzle oder Kartoffelkroketten. Tip: Dieses Rezept kann auch mit Wildschwein- oder Hirschkoteletts zubereitet werden. 135 g Eiweiß, 141 g Fett, 162 g Kohlenhydrate, 11782 kJ, 2812 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7415 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10646 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7440 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |