Rezept REHRUECKEN MIT WALNUSSKRUSTE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept REHRUECKEN MIT WALNUSSKRUSTE

REHRUECKEN MIT WALNUSSKRUSTE

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28550
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4264 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Rehruecken ausgeloest
200 g Walnuesse
100 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
4  Wacholderbeeren
1 l Wildfond
20 ml Wacholderbrand
20 ml Cassislikoer
100 g Preiselbeeren frische
- - Wacholderessig etwas
- - Pfeilwurzelmehl
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept REHRUECKEN MIT WALNUSSKRUSTE:

Rezept - REHRUECKEN MIT WALNUSSKRUSTE
Fuer die Kruste die Butter weich werden lassen und mit den geroesteten und gemahlenen Nuessen sowie Salz, Pfeffer und vier Wacholderbeeren kuttern. Den Rehruecken mit Salz und Pfeffer wuerzen und von beiden Seiten anbraten und im Ofen bei 200 Grad ca. acht Minuten weiterbraten lassen. Mit der Kruste bestreichen und unter dem Grill goldgelb gratinieren. Fuer die Sauce alle Zutaten zusammen aufkochen und um ein Drittel reduzieren, passieren und mit Pfeilwurzelmehl und Butter binden. Als Beilage empfehle ich einen kleinen Crepe, mit Pfifferlingen gefuellt, gebratene Petersilienwurzeln und einen kleinen Wirsingstrudel. :Stichwort : Wild :Stichwort : Reh :Stichwort : Walnuss :Erfasser : Hein Ruehle :Erfasst am : 10.10.2000 :Quelle : Katharina Hessler :Quelle : Gastrotel 10/00

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?
Ihr Verpackungen sind bunt und verführerisch, ihre Aufschriften versprechen einen wahren Jungbrunnen für Körper und Geist, und ihre Aromen sind zuckrig süß bis erfrischend sauer: Gemeint sind Fruchtsäfte.
Thema 6362 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 33715 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Zu viele Diäten gegen zuviel KörpermasseZu viele Diäten gegen zuviel Körpermasse
Ihre Anzahl ist Legion. Und wenn es rein nach der Anzahl der Varianten an Diäten, Diätkochbüchern und Abnehmtipps ginge, wären wir alle gertenschlank und kerngesund.
Thema 5425 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |