Rezept Rehruecken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rehruecken

Rehruecken

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13267
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4433 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Rehruecken; ausgeloest und enthaeutet
- - Butter; zum Anbraten
- - Thymian
- - Wacholder Salz, Pfeffer
- - Knochen vom Rehruecken
1  Suppenbund
1  Zwiebel
1  Spur Getr. Thymian
- - Rosmarin
- - Petersilienstengel
1/2 El. Tomatenmark
1/2 l Italienischer Rotwein
1/2 l Wasser
Zubereitung des Kochrezept Rehruecken:

Rezept - Rehruecken
Aus dem Knochen kocht man mit einem Suppenbund, etwas Thymian, Lorbeerblatt, Wacholder und Petersilienstengel einen Fond. Die Knochen in etwas Fett anroesten, Gemuese und Gewuerze dazugeben, mit Rotwein bedecken und zwei Stunden sanft koecheln lassen. Dann durchsieben und einkochen lassen, mit etwas Butter binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rehfilets werden in einer Pfanne im Ganzen in Butter gebraten, nicht zu scharf anbraten! Bratzeit betraegt 7-10 Minuten, bei mittlerer Hitze. Vor dem Servieren laesst man die Filets in Alufolie 5 Minuten ruhen. So werden sie saftig und bleiben rosa. Dazu: Maronenpueree (Kastanienpueree) * Quelle: Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Nordtext 16.12.94 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sat, 17 Dec 1994 Stichworte: Wild, Haarwild, Reh, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle KüchePfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle Küche
Omelette, Eierpfannkuchen, Crépes oder Crespelli – die leckeren Fladen aus Eiern, Mehl und Wasser oder Milch kennt und schätzt man überall in Europa.
Thema 10033 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 6532 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 14357 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |