Rezept Rehmedaillons auf Rahmsteinpilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rehmedaillons auf Rahmsteinpilzen

Rehmedaillons auf Rahmsteinpilzen

Kategorie - Fleisch, Pilz, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28414
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2391 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tausendgüldenkrauttee !
Stärkt den Verdauungstraktnach Essgelüsten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 g Rehruecken ohne Knochen
400 g Steinpilze
1  Zwiebel, fein geschnitten
100 ml Sahne
50 ml Olivenoel
50 g Butter
1/2 Bd. Petersilie
1  Zweig Rosmarin
1  Zweig Thymian
- - Wacholder, gemahlenen
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Rehmedaillons auf Rahmsteinpilzen:

Rezept - Rehmedaillons auf Rahmsteinpilzen
Den Rehruecken in 6 Medaillons schneiden und mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Wacholder wuerzen. In einer Pfanne mit Olivenoel, dem Thymian und Rosmarin die Medaillons rosa braten. Die Steinpilze putzen und klein schneiden. Kleine Pilze nur halbieren. Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig duensten. Steinpilze dazugeben und gut durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dann die Sahne zugeben und um etwas mehr als die Haelfte einkochen lassen. Zum Schluss die Butter untermischen und mit Petersilie bestreuen. Die Medaillons auf den cremigen Steinpilzen anrichten. :Stichwort : Wild :Stichwort : Reh :Stichwort : Steinpilz :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 23.10.2000 :Letzte Aenderung: 23.10.2000 :Quelle : ARD-Buffet 23.10.2000, :Quelle : Wochenthema: Wild(e) - Pilzzeit

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7230 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 9039 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12142 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |