Rezept Reh Ragout II.

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reh-Ragout II.

Reh-Ragout II.

Kategorie - Wild, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26632
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4075 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Artischocke !
Artischocken sind ein besonders wertvolles Gemüse.Es dient der Senkung von Blutfetten,stärkt die Galle und baut die Leber enorm auf. Vorallem fördert Sie den Zellwiederaufbau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Rehschulter
60 g Butter
60 g Kokosfett; Ceres
1  Zwiebel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Kalbsknochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Reh-Ragout II.:

Rezept - Reh-Ragout II.
Das Schulterblatt eines Rehes wird von Haut und Knochen befreit und in hübsche Stücke zerteilt. In eine Kasserolle gibt man 6 dkg Butter und 6 dkg Ceres, läßt darin die Fleischstücke nebst einer geriebenen Zwiebel, Salz und etwas Pfeffer schön braun braten, gießt etwas recht kräftige Kalbsknochenbrühe zu und dünstet das Fleisch fast weich; dann füllt man das Ragout in Fleischgläser und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Gebrauch erwärmt man das Fleisch im Glase, verkocht die abgegossene Sauce mit einer dunklen Einbrenne, gibt das Fleisch wieder hinein, schmeckt gut ab, indem man einige Tropfen Maggi-Würze beifügt und serviert. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 26. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 5473 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Rooibos Tee - Rotbusch Tee der aus SüdafrikaRooibos Tee - Rotbusch Tee der aus Südafrika
Seine Anhänger sind kreativ - nicht nur in der Aussprache des Wortes Rooibos, sondern auch in seiner Anwendung. Rooisbos- oder Rotbusch Tee ist mehr als nur eine koffeeinfreie Alternative zu Grün- und Schwarztees.
Thema 9653 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 2764 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.05% |