Rezept Reh Ragout II.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reh-Ragout II.

Reh-Ragout II.

Kategorie - Wild, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26632
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4440 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omas Messer ist das Beste !
Haben Sie ein gutes, aber nicht rostfreies Messer, das Sie nicht missen wollen? Streuen Sie Scheuerpulver auf einen leicht angefeuchteten Korken, und reiben Sie die Klinge kräftig damit ab. Danach wird alles wieder glänzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Rehschulter
60 g Butter
60 g Kokosfett; Ceres
1  Zwiebel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Kalbsknochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Reh-Ragout II.:

Rezept - Reh-Ragout II.
Das Schulterblatt eines Rehes wird von Haut und Knochen befreit und in hübsche Stücke zerteilt. In eine Kasserolle gibt man 6 dkg Butter und 6 dkg Ceres, läßt darin die Fleischstücke nebst einer geriebenen Zwiebel, Salz und etwas Pfeffer schön braun braten, gießt etwas recht kräftige Kalbsknochenbrühe zu und dünstet das Fleisch fast weich; dann füllt man das Ragout in Fleischgläser und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Gebrauch erwärmt man das Fleisch im Glase, verkocht die abgegossene Sauce mit einer dunklen Einbrenne, gibt das Fleisch wieder hinein, schmeckt gut ab, indem man einige Tropfen Maggi-Würze beifügt und serviert. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 26. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 22990 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 13924 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 4938 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |