Rezept Reh Pastete.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Reh-Pastete.

Reh-Pastete.

Kategorie - Pastete, Wild, Pilz, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27351
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5812 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käseschäler !
Haben Sie nur kleine Mengen Käse zu reiben, nehmen Sie doch den Karfoffelschäler.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Rehlende; oder Rehschulter
3/4 kg Schweinefleisch, fett
120 g Butter; bis 1/5 mehr
1  Zwiebel
6  Trüffel; oder Champignons bis 1/3 mehr
- - Rotwein
3  Eier; bis 1/3 mehr
- - Salz
- - Pastetengewürz
1/2 Tl. Maggi-Würze
Zubereitung des Kochrezept Reh-Pastete.:

Rezept - Reh-Pastete.
1 kg von einer recht saftig gebratenen Rehlende oder einem Rehblatt wird mit 3/4 kg rohem fetten Schweinefleisch zweimal durch die Fleischmaschine getrieben. 12 bis 14 dkg frische Butter rührt man schaumig, fügt 1 geriebene Zwiebel, 6 bis 8 Stück feingewiegte Trüffel oder Champignons, welche vorher in etwas Rotwein gedünstet wurden, ferner 3 bis 4 ganze Eier, Salz, Pastetengewürz und 2 bis 3 Eßlöffel guten Rotwein dazu, vermischt es recht gut mit dem gemahlenen Fleisch, würzt alles noch mit 1/2 Teelöffel Maggi-Würze, füllt die gut abgeschmeckte Pastetenmasse in die Fleischgläser und sterilisiert 2 Stunden bei 100 Grad. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 4. Juni 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?
Ihr Verpackungen sind bunt und verführerisch, ihre Aufschriften versprechen einen wahren Jungbrunnen für Körper und Geist, und ihre Aromen sind zuckrig süß bis erfrischend sauer: Gemeint sind Fruchtsäfte.
Thema 6547 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Kartoffelsalat - Salate zum GrillenKartoffelsalat - Salate zum Grillen
Kartoffelsalat ist der Renner. Schon seit Jahren. Wer kennt sie nicht, die unzähligen Varianten und Macharten, die auf jeder Party zu finden sind. Sei es nun die Gartenparty, der Geburtstag oder die Hochzeitsfeier.
Thema 34243 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Abnehmen beginnt im KopfAbnehmen beginnt im Kopf
Das Frühjahr steht vor der Tür und mit ihm, wie jedes Jahr, die lästige Frage: Wie nimmt man dauerhaft ab, ohne ständig an Diäten denken zu müssen?
Thema 19247 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |