Rezept Ratatouille Waehe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ratatouille-Waehe

Ratatouille-Waehe

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20978
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3363 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Feines Weizenvollkornmehl o. Dinkelvollkornmehl
75 g Butter; kalt
75 g Quark
1/2 Tl. Salz
1 gross. Zwiebel; gehackt
2  Knoblauchzehen; gehackt
3 El. Olivenoel; kaltgepresst
1  Aubergine; gewuerfelt
1  Zucchini; gewuerfelt
1  Gelbe Peperoni; gewuerfelt
3  Tomaten; gehaeutet, gewuerfelt
2 Tl. Gemuesebouillon-Pulver
1 Bd. Basilikum; fein geschnitten
- - Pfeffer
- - Salz
2 El. Vollkornpaniermehl; oder ungesuesste Vollkornzwie-
- - back, zerrieben
2  Eier
200 g Saurer Halbrahm
Zubereitung des Kochrezept Ratatouille-Waehe:

Rezept - Ratatouille-Waehe
Die Zutaten fuer den Teig schnell zusammenkneten, evtl. mehr Quark/Butter einkneten, damit der Teig feucht und geschmeidig wird. 30 Minuten kuehl stellen. Inzwischen, Zwiebel und Knoblauch im Oel duensten, die Gemuesewuerfel beigeben und mitduensten. Nach Bedarf sehr wenig Wasser beifuegen. Auf milder Temperatur 15 Minuten leicht garen lassen. Das Gemuesebouillonpulver und fein geschnittenen Basilikum untermischen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Teig auswallen und ein rundes Kuchenblech (Durchmesser 30 cm) belegen. Das Ratatouillegemuese abtropfen lassen und die Fluessigkeit auffangen. Den Teigboden mit Paniermehl bestreuen und das Gemuese darauf verteilen. Im auf 200 GradC vorgeheizten Ofen etwa 10 Minuten vorbacken. Fuer den Guss das Gemuesekochwasser (sollte allerdings nicht mehr als 3.5 dl pro Kuchen sein) mit saurem Halbrahm verruehren, die verklopften Eier unterruehren und wuerzen. Den Guss ueber die Gemuesewaehe giessen und weitere 20 Minuten backen, bis der Guss fest ist. Variante: Frisch geriebenen Parmesankaese unter den Guss mischen. * Quelle: Drogistenstern, 7/94 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Pikant, Gemuese, Vegetarisch, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 16060 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24575 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung für Kinder und den SuppenkasperGesunde Ernährung für Kinder und den Suppenkasper
Zwar wird auch derjenige, der am liebsten immer nur Suppen essen würde, oft ein Suppenkasper genannt, aber die meisten von uns kennen wohl die Geschichte aus dem Struwwelpeter.
Thema 11922 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |