Rezept Ratatouille Waehe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ratatouille-Waehe

Ratatouille-Waehe

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20896
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3766 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Feines Weizenvollkornmehl o. Dinkelvollkornmehl
75 g Butter; kalt
75 g Quark
1/2 Tl. Salz
1 gross. Zwiebel; gehackt
2  Knoblauchzehen; gehackt
3 El. Olivenoel; kaltgepresst
1  Aubergine; gewuerfelt
1  Zucchini; gewuerfelt
1  Gelbe Peperoni; gewuerfelt
3  Tomaten; gehaeutet, gewuerfelt
2 Tl. Gemuesebouillon-Pulver
1 Bd. Basilikum; fein geschnitten
- - Pfeffer
- - Salz
2 El. Vollkornpaniermehl; oder ungesuesste Vollkornzwie-
- - back, zerrieben
2  Eier
200 g Saurer Halbrahm
Zubereitung des Kochrezept Ratatouille-Waehe:

Rezept - Ratatouille-Waehe
Die Zutaten fuer den Teig schnell zusammenkneten, evtl. mehr Quark/Butter einkneten, damit der Teig feucht und geschmeidig wird. 30 Minuten kuehl stellen. Inzwischen, Zwiebel und Knoblauch im Oel duensten, die Gemuesewuerfel beigeben und mitduensten. Nach Bedarf sehr wenig Wasser beifuegen. Auf milder Temperatur 15 Minuten leicht garen lassen. Das Gemuesebouillonpulver und fein geschnittenen Basilikum untermischen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Teig auswallen und ein rundes Kuchenblech (Durchmesser 30 cm) belegen. Das Ratatouillegemuese abtropfen lassen und die Fluessigkeit auffangen. Den Teigboden mit Paniermehl bestreuen und das Gemuese darauf verteilen. Im auf 200 GradC vorgeheizten Ofen etwa 10 Minuten vorbacken. Fuer den Guss das Gemuesekochwasser (sollte allerdings nicht mehr als 3.5 dl pro Kuchen sein) mit saurem Halbrahm verruehren, die verklopften Eier unterruehren und wuerzen. Den Guss ueber die Gemuesewaehe giessen und weitere 20 Minuten backen, bis der Guss fest ist. Variante: Frisch geriebenen Parmesankaese unter den Guss mischen. * Quelle: Drogistenstern, 7/94 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Pikant, Gemuese, Vegetarisch, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den TischGemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den Tisch
Es gibt keinen Grund, dem beeren- und obstversüßten Sommer Tränen hinterherzuweinen - auch der Herbst steckt kulinarisch voller Reize und lockt mit einem knackigen Gemüseangebot.
Thema 9997 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11147 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und ReisGefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis
Als das bunte Paprikagemüse die deutschen Küchen und Kantinen zu erobern begann, mauserte sich ein Gericht in kurzer Zeit zum Klassiker: gefüllte Paprika.
Thema 139706 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |