Rezept Ratatouille Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ratatouille-Salat

Ratatouille-Salat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17055
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4504 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Salat-Kartoffeln
150 g Aubergine
1  Zucchini
1  Fleischtomate
1 Bd. Basilikum
80 g Mozzarella in Lake
1 Tl. milder Essig
- - Kraeutersalz
- - Pfeffer
2 El. Olivenoel extra vergine
1  Knoblauchzehe
Zubereitung des Kochrezept Ratatouille-Salat:

Rezept - Ratatouille-Salat
Jetzt brauchen Sie viele Vitamine und Ballaststoffe - gleichzeitig sind blaehende Gemuesesorten tabu. Probieren Sie deshalb diese Mischung aus gegartem Gemuese und milder Rohkost. Das Gemuese gruendlich waschen. Kartoffel in der Schale in wenig Wasser garkochen. Pellen und in Scheiben schneiden. Die Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Herdplatte mit Alufolie abdecken, Folie leicht oelen und die Scheiben darauflegen. Bei grosser Hitze von beiden Seiten roesten, bis sie innen weich sind. Dann die Scheiben in Wuerfel teilen. Die Zucchini fein raspeln und die Fleischtomate wiederum in Wuerfel schneiden. Vorher den gruenen Bluetenansatz entfernen. Basilikum waschen, Blaetter abzupfen, die groesseren mit einer Schere in Streifen schneiden, die kleineren ganz verwenden. Mozzarella grob wuerfeln. Die Lake mit Essig, Gewuerzen und der zerdrueckten Knoblauchzehe vermischen, dann das Oel unter- schlagen. Kartoffelscheiben kurz in der Sauce ziehen lassen, dann alle uebrigen Zutaten unterziehen. (Ca. 600 kcal bzw. 2500 kJ) * Quelle: Eltern-Zeitschrift 7/89, gepostet von Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Schwangere, Stillende, Salat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7605 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6288 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Rollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den FeiertagenRollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den Feiertagen
German Sushi wird der Rollmops von seinen Anhängern liebevoll genannt - ein Affront für einen Sushi-Koch, aber ein deutlicher Beleg für die ungebrochene Beliebtheit des aufgespießten, gerollten Heringfilets.
Thema 10453 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |