Rezept Ratatouille (Bunter Gemuesetopf)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ratatouille (Bunter Gemuesetopf)

Ratatouille (Bunter Gemuesetopf)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13255
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 43874 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Obst beugt Asthma vor !
Einer englischen Studie zufolge senkt man das Risiko, an Asthma zu erkranken, um rund 40 Prozent wenn man jeden Tag frisches Obst verzehrt. Vitamin-C-reiches Obst wie Zitrusfrüchte hätte eine besonders gute Vorbeugewirkung, stellten die Forscher aus Norfolk fest.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Geschaelte Tomaten; Dose
250 g Zwiebeln; geputzt
250 g Paprikaschoten; geputzt
250 g Auberginen; geputzt
250 g Zucchini; geputzt
1  Knoblauchzehe; oder mehr nach Belieben
5 El. Olivenoel
1 El. Kraeuter der Provence
1 El. Basilikumblaetter Salz Pfeffer
100 g Schafskaese; gewuerfelt
Zubereitung des Kochrezept Ratatouille (Bunter Gemuesetopf):

Rezept - Ratatouille (Bunter Gemuesetopf)
Das Oel in einem grossen Schmortopf erhitzen. Die Zwiebeln schaelen und achteln, dann im Oel glasig duensten. Die Paprikaschoten in schmale Streifen schneiden, die Auberginen und die Zucchini ungeschaelt in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden und mit den Paprikastreifen zu den Zwiebeln geben. Die Tomaten abgiessen, den Saft mit dem Kraeutern, den Knoblauchzehen dem Salz und dem Pfeffer wuerzen und ueber das Gemuese geben. Die Tomaten auf das Gemuese legen. Den Topf abdecken und das Gemuese langsam bei ganz geringer Hitzezufuhr garen, dabei nicht umruehren. Den gewuerfelten Kaese ueber den fertigen Eintopf streuen. * Quelle: Gepostet: Silvano Muth 2:247/112.63 23.05.94 Erfasser: Stichworte: Gemuese, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6583 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 6610 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 8017 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |