Rezept Randengemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Randengemuese

Randengemuese

Kategorie - Gemuese, Frisch, Rande, Rote bete, Schweiz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25818
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4086 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sahne (Rahm) einfrieren !
Schlagsahne im Originalbehälter lässt sich bestens einfrieren, wenn zwischen Inhalt und Deckel noch etwa 1cm „Luft“ ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Rohe Randen; Rote Bete
1  Schalotte
2 El. Butter
1 El. Rotweinessig
1 dl Gemuesebouillon
- - Salz
- - Pfeffer
2 dl Rahm
2  Zweige Dill
1 dl Joghurt nature
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 43/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Randengemuese:

Rezept - Randengemuese
Die Randen mit einem Sparschaeler schaelen und in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Schalotte schaelen und fein hacken. In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen. Die Schalotte darin anduensten. Die Randen beifuegen und kurz mitduensten. Essig und Bouillon dazugiessen. Die Randen zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 20 Minuten bissfest garen. Das Gemuese salzen und pfeffern. Den Rahm flaumig schlagen. Den Dill von den Zweigen zupfen, fein hacken und mit dem Joghurt verruehren. Den Rahm unterziehen. Die Randen auf Teller anrichten und mit Sauce uebergiessen. Sofort servieren. Als Beilage passen Bratwuerste, Lammkoteletts, Schweinsmedaillons, Schalenkartoffeln oder Bauernbrot. :Fingerprint: 21105862,101318759,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10162 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Aquakulturen für Bio FischAquakulturen für Bio Fisch
Die Meere leeren sich erschreckend – Überfischung bis zum Aussterben vieler Arten ist ein realistisches Katastrophenszenario. Doch Fisch gehört zu den wichtigsten Proteinlieferanten der Menschheit.
Thema 6931 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 33017 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |