Rezept Randen mit Hirsotto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Randen mit Hirsotto

Randen mit Hirsotto

Kategorie - Gemuese, Frisch, Rote bete, Hirse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28173
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5851 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 mittl. Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 El. Oel
200 g Goldhirse
6 dl Bouillon; evtl. mehr
4  Randen; Rote Bete a je etwa 250 g gekocht
- - Pfeffer
- - Salz
150 g Joghurt, nature
180 g Sauer-Halbrahm
0.5 Bd. Petersilie
0.5 Bd. Schnittlauch
1  Apfel
2 Tl. Meerrettich; gerieben nach Geschmack etwas mehr
- - Pfeffer
- - Salz
- - Muskat
- - Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Randen mit Hirsotto:

Rezept - Randen mit Hirsotto
Fur das Hirsotto die Zwiebel und den Knoblauch schaelen, fein hacken, im heissen Oel glasig daempfen. Die Goldhirse zufuegen, kurz mitdaempfen. Mit der Bouillon abloeschen und unter gelegentlichem Ruehren 15 bis 20 Minuten leise koecheln lassen. Den Backofen auf 200 oC vorheizen. Die Randen schaelen, mit vier Schnitten sternfoermig einschneiden, unten ca. 1 cm stehen lassen. Die Randen innen und aussen mit Pfeffer und Salz wuerzen, in einer flachen Gratinform nebeneinander stellen. Fuer die Fuellung das Joghurt und den sauren Halbrahm verruehren. Die Kraeuter hacken, den Apfel waschen und mit der Schale an der groben Raffel direkt in die Masse reiben. Kraeuter und Meerrettich zufuegen, wuerzen. Die Schnitte der Randen etwas auseinanderziehen, die Fuellung in die Mitte der Randen geben. Die Form in die Ofenmitte schieben, und die Randen 10 bis 15 Minuten backen. Auf vorgewaermte Teller den Hirsotto verteilen, die fertigen Randen darauf anrichten und servieren. Die gefuellten Randen schmecken kalt genausogut wie warm aus dem Ofen. :Fingerprint: 21617824,101318717,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7427 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12250 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Margarine - ein Kunstprodukt zum StreichenMargarine - ein Kunstprodukt zum Streichen
Aus der gesunden Ernährung ist die Margarine heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie ist überwiegend pflanzlicher Natur und in der halbfetten Variante deutlich leichter als Butter.
Thema 3244 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |