Rezept Ramequin (Kaeseschnitte aus dem Waadtland)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ramequin (Kaeseschnitte aus dem Waadtland)

Ramequin (Kaeseschnitte aus dem Waadtland)

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13252
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7201 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Stecker raus im Urlaub !
Wenn sie Verreisen, dann ziehen Sie den Stecker Ihres Kühlschrankes heraus. Das Eisfach lassen sie abtauen und wischen den gesamten Innenraum mit Essig aus. Die Tür lassen Sie während Ihrer Abwesenheit offen stehen, dann kann es nicht muffig riechen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Scheibe Toastbrot
2 dl Weisswein
8  Scheibe Greyerzer; 3 cm dick
2  Eier
4 dl Milch
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Ramequin (Kaeseschnitte aus dem Waadtland):

Rezept - Ramequin (Kaeseschnitte aus dem Waadtland)
Ramequin: laut Larousse, aus dem Altdeutsch 'ramken'. Die Brotscheiben mit dem Weisswein betraeufeln. Die Kaesescheiben darauf legen und dachziegelartig in eine ausgebutterte Gratinform legen. Die Eier mit der Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Musaktnuss wuerzen. Die Haelfte davon ueber die Ramequins giessen. Im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad etwa 8 Minuten backen. Die restliche Eiermilch daruebergeben, mit Butterflocken belegen und ca. 5 Minuten unter dem Grill goldgelb fertig gratinieren. * Quelle: Zeitschrift Tele vom ?? Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Thu, 17 Nov 1994 Stichworte: Kaese, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit RezeptideenPflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit Rezeptideen
Die Wespen fliegen auf sie, die Menschen lieben sie erst recht: Pflaumen und Zwetschgen gehören zum Herbst wie Weihnachtsgebäck zum Winter. Und es wäre schade, sie nur auf Kuchenböden zu betten.
Thema 6922 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6272 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 51318 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |