Rezept Rainers Marmorkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rainers Marmorkuchen

Rainers Marmorkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25154
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9811 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiges Gulasch !
Schneiden Sie die Fleischstücke für das Gulasch nicht zu klein. Das Fleisch verliert zu viel Saft und wird trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Margarine
175 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
3  Eier
375 g Mehl, dunkel
125 g Stärkemehl
1 Glas Backpulver
125 ml Milch
50 g Kakao
25 g Zucker
2 El. Milch
Zubereitung des Kochrezept Rainers Marmorkuchen:

Rezept - Rainers Marmorkuchen
Butter oder Margarine, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und in ca. 5Minuten schaumig rühren. wenn sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, nacheinander die Eier unterrühren. Mehl, Stärkemehl und Backpulver sieben und unter Rühren langsam zum Teig geben. Milch hinzufügen. Ein Drittel des Teiges in eine Schüssel geben und mit Kakao, Zucker und 2 El Milch verrühren. Die Hälfte des hellen Teiges in eine ausgefettete Kranz-, Napf- oder Kastenform füllen. Darauf den dunklen Teig geben und mit dem restlichen hellen Teig bedecken. Mit einer Gabel spiralig durchziehen. In den Ofen schieben und 60 - 70 Minuten Backofen bei 190°, G-Herd Stufe 3 backen. Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Entweder mit Puderzucker besieben oder mit einem Schokoladenguß überziehen. :Fingerprint: 21287898,143392841,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 7345 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Das Rittermahl essen wie die RitterDas Rittermahl essen wie die Ritter
Fast in jeder größeren Stadt gibt es mindestens ein Restaurant, das ein mittelalterliches Rittermahl anbietet. Noch eher sind solche Betriebe in Regionen mit vielen Burgen zu finden, beispielsweise in Österreich, Bayern oder der Fränkischen Schweiz.
Thema 33841 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Lassi - Joghurt Drink Lassi aus Indien mit RezeptideenLassi - Joghurt Drink Lassi aus Indien mit Rezeptideen
Herrlich erfrischend und kühlend an heißen Sommertagen ist ein traditionelles indisches Joghurtgetränk: Lassi. Da die Kuh in Indien hoch verehrt wird, kommt auch in der indischen Küche Milch und Milchprodukten eine besondere Bedeutung zu.
Thema 61202 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |