Rezept Rahmschnitzel auf Zigeuner Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rahmschnitzel auf Zigeuner Art

Rahmschnitzel auf Zigeuner Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27953
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13435 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratkartoffeln !
Wer rohe Kartoffeln z.b. für rohe Bratkartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden will, kann einen Gurkenhobel verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Schweineschnitzel
- - Weißer Pfeffer
2 El. Öl
- - Rosenpaprika
250 g bunte Paprikaschoten
1  große Zwiebel
2  Knoblauchzehen
- - Cayennepfeffer
3 Tl. Tomatenmark
125 ml Weisswein
125 ml Süsse Sahne
1 Tl. Speisestärke
4  gefüllte Oliven
30 g Gurkenstückchen
Zubereitung des Kochrezept Rahmschnitzel auf Zigeuner Art:

Rezept - Rahmschnitzel auf Zigeuner Art
Schnitzel waschen, trockentupfen und mit Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, und die Schnitzel darin auf jeder Seite 4 Minuten braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Paprikapulver würzen. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden.Die Zwiebel in Ringe schneiden, die Knoblauchzehen in feine Stücke schneiden. Das Gemüse im Bratfett etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze dünsten.Mit Cayennepfeffer, weissem Pfeffer und Salz pikant abschmecken. Dann das Tomatenmark einrühren und den Wein sowie die süsse Sahne nach und nach zugeben. 1 TL Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren und mit einem Schneebesen in die heisse Sauce rühren. Kurz aufkochen lassen. Die Öliven grob hacken, die Gurken in Scheiben schneiden und in die Sauce geben. Die Schnitzel in die Sauce geben und warm werden lassen. Mir schmecken Kartoffelknödel am besten dazu. Quelle: Steaks & Co Erfasst: Torsten Klaus torstenklaus@talknet.de 23.09.00 Stichworte: Schwein

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Abnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues GleichgewichtAbnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues Gleichgewicht
Fettsparen, Brot weglassen, ohne Essen ins Bett, basisch essen oder eiweißreich? Ausdauersport oder Vollkorn und Gemüse?
Thema 6821 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7285 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Die Abalone - ein delikater MeeresbewohnerDie Abalone - ein delikater Meeresbewohner
Ob Meerohr, Seeohr, Seeopal, Ormer oder Paua - gemeint ist immer die Abalone (Haliotis midae), eine Meeresfrucht, von der es weltweit um die 100 verschiedene Arten gibt.
Thema 13747 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |