Rezept Rahmschnitzel auf Zigeuner Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rahmschnitzel auf Zigeuner Art

Rahmschnitzel auf Zigeuner Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27953
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13615 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade !
Knusprige Hülle von gebratenem Fleisch, Gemüse, Käse oder Fisch. Kann zum Beispiel aus Paniermehl, Nüssen, zerstoßenen Cornflakes oder Kartoffelchips bestehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Schweineschnitzel
- - Weißer Pfeffer
2 El. Öl
- - Rosenpaprika
250 g bunte Paprikaschoten
1  große Zwiebel
2  Knoblauchzehen
- - Cayennepfeffer
3 Tl. Tomatenmark
125 ml Weisswein
125 ml Süsse Sahne
1 Tl. Speisestärke
4  gefüllte Oliven
30 g Gurkenstückchen
Zubereitung des Kochrezept Rahmschnitzel auf Zigeuner Art:

Rezept - Rahmschnitzel auf Zigeuner Art
Schnitzel waschen, trockentupfen und mit Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, und die Schnitzel darin auf jeder Seite 4 Minuten braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Paprikapulver würzen. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden.Die Zwiebel in Ringe schneiden, die Knoblauchzehen in feine Stücke schneiden. Das Gemüse im Bratfett etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze dünsten.Mit Cayennepfeffer, weissem Pfeffer und Salz pikant abschmecken. Dann das Tomatenmark einrühren und den Wein sowie die süsse Sahne nach und nach zugeben. 1 TL Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren und mit einem Schneebesen in die heisse Sauce rühren. Kurz aufkochen lassen. Die Öliven grob hacken, die Gurken in Scheiben schneiden und in die Sauce geben. Die Schnitzel in die Sauce geben und warm werden lassen. Mir schmecken Kartoffelknödel am besten dazu. Quelle: Steaks & Co Erfasst: Torsten Klaus torstenklaus@talknet.de 23.09.00 Stichworte: Schwein

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5559 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Heidelbeeren - Eine Frucht mit GesundheitsbonusHeidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
Heidelbeeren können eine pflichtbewusste Hausfrau durchaus an den Rande des Wahnsinns bringen – nämlich dann, wenn sie nicht im Mund landen, sondern auf der reinweißen Bluse oder dem frisch gewaschenen T-Shirt.
Thema 5451 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38754 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |