Rezept Rahmgulasch mit Wacholderrahmsosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rahmgulasch mit Wacholderrahmsosse

Rahmgulasch mit Wacholderrahmsosse

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14699
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4018 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majoran !
Nervenwirksam, spannungslösend, sedativtonisierend. Majoran verbindet sich gut mit Bergamotte und Lavendel. Die Mischung wirkt angenehm entspannend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Schweinefleisch; in Stuecke geschnitten
4 El. Oel
2  mittl. Zwiebeln
1/3 l Fleischbruehe
1/2 El. Paprika
6  Wacholderbeeren
- - Mehl o. Staerkemehl
1/8 l Saure Sahne
1  Spur Ingwer, gemahlen
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Rahmgulasch mit Wacholderrahmsosse:

Rezept - Rahmgulasch mit Wacholderrahmsosse
Schweinefleisch in Stuecke schneiden und in Oel anbraten, Salz und Pfeffer darueberstreuen. Zwiebel in kleine Wuerfel schneiden, dazugeben und anduensten. Mit der Fleischbruehe abloeschen, Wuerze und Wacholderbeeren dazugeben und etwa 50 Minuten bei schwacher Hitze garen. Wacholderbeeren herausnehmen. Mehl in kaltem Wasser anruehren und in die kochende Sosse einruehren, Sahne dazugeben und evtl. mit Ingwer abschmecken. Dazu passen Spaetzle oder Nudeln. Quelle: Wir essen uns durchs Gartenjahr, Baaremer Landfrauen, Bezirk Donaueschingen Erfasst: Dietrich Krieger 2:246/8026.3 ** Gepostet von Dietrich Krieger Date: Tue, 14 Mar 1995 Stichworte: Fleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35303 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18503 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Brot BackenBrot Backen
Verführerischer Duft aus dem Backofen oder Brotbackautomat, der durch ihre Wohnung zieht, das wäre doch etwas!? Selbst Brot backen macht Spaß, ist lecker, preiswert und kinderleicht.
Thema 55645 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |