Rezept Rahmgulasch mit rosa Pfeffer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rahmgulasch mit rosa Pfeffer

Rahmgulasch mit rosa Pfeffer

Kategorie - Fleisch, Kalb Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29302
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3505 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Jasmin !
Sehr stimmungshebend, nervenberuhigend, „reinigt Atmosphären“ (hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Wird auch als König der Düfte bezeichnet. Verbindet sich gut mit Zitrusölen und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kalbsvoressen (Schulter)
1 Tl. Salz
1 Tl. Paprika
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Oel; zum Anbraten
1  Zwiebel; geraffelt
1  Knoblauchzehe; gepresst
1 dl Weisswein
1 dl trockener, weisser Vermouth
1 El. rosa Pfeffer, eingelegt, abgetropft, grob gehackt
2 dl kraeftige Fleischbouillon
180 ml Saucenrahm
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. rosa Pfeffer, getrocknet od. eingelegt
- - etwas glatte Petersilie
- - Arthur Heinzmann im Februar 1997 aus Betty Bossi's
- - Zeitung
Zubereitung des Kochrezept Rahmgulasch mit rosa Pfeffer:

Rezept - Rahmgulasch mit rosa Pfeffer
Ofen auf 140 Grad vorheizen. Fleisch mit Haushaltpapier trockentupfen. Gewuerze und Mehl mischen, Fleisch portionenweise darin wenden, in einer Bratpfanne im heissen Oel anbraten, ind Bratgeschirr geben. Hitze reduzieren, evt. etwas Oel in die Bratpfanne geben, Zwiebeln und Knoblauch beifuegen, andaempfen. Mit der Fluessigkeit abloeschen, auf die Haelfte einkochen. Pfeffer daruntermischen und alles ueber dem Fleisch verteilen. Zugedeckt in etwa 75 Minuten garen, Bouillon nach und nach dazugiessen. (Das Gulasch kann anschliessend im 60 Grad warmen Ofen bis zu einer Stunde warm gehalten werden.) Vor dem Servieren den Saucenrahm daruntermischen, wuerzen, im 140 Grad warmen Ofen etwa 15 Minuten heiss werden lassen, garnieren. DAZU: Spaetzli oder Nudeln, gedaempfte Rueebli.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oktoberfest gemütlich daheim im eigenen GartenOktoberfest gemütlich daheim im eigenen Garten
Das 174. Oktoberfest in München steht wieder vor der Tür. Vom 22. September bis 7. Oktober 2007 findet das traditionelle Fest auf der Theresienwiese in München statt.
Thema 9214 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56420 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7005 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |