Rezept Rahmdunstkoch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rahmdunstkoch

Rahmdunstkoch

Kategorie - Beilage, Pudding, Pikant Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29751
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3191 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschranktür schließen !
Schließen Sie die Tür Ihres Kühlschrankes immer gleich wieder, damit er nicht unnötig aufgeheizt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2/5 l Sauerrahm
70 g Mehl
5  Dotter
5  Eiklar
- - Salz
30 g Butter
30 g Parmesan
150 g Fisolen
100 g Schinken
- - Butter und
- - Mehl fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Rahmdunstkoch:

Rezept - Rahmdunstkoch
Fisolen = Schnittbohnen Saurer Rahm wird mit Mehl, Dotter und Salz verquirlt und mit dem steifen Schnee von Eiklar vermischt. Das Gemenge wird in einer befetteten und bemehlten Dunstkochform (Puddingform) 1 Stunde lang in Dampf gekocht. Das gestuerzte Dunstkoch wird mit zerlassener Butter betropft, mit geriebenem Parmesan bestreut, mit in Salzwasser gekochten gruenen Fisolen oder gruenen Erbsen und feingehacktem Schinken garniert.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und ÜberraschungenGesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und Überraschungen
Jeden Morgen das Gleiche: der fünfjährige Tim stochert in Zeitlupe in seinen Cornflakes herum, die achtjährige Laura würde statt zu frühstücken lieber noch ein bisschen schlafen…
Thema 24941 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Portulak - Vitamine und heilende WirkungPortulak - Vitamine und heilende Wirkung
Die Ägypter verwendeten ihn als Heilpflanze, die Griechen schätzten ihn sehr als Salat – der Portulak. Portulak hat einen interessanten Geschmack und ist mit Vitalstoffen reichlich gespickt.
Thema 19290 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29690 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |