Rezept Rahm Gewuerzschnitten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rahm-Gewuerzschnitten

Rahm-Gewuerzschnitten

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19343
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3426 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6  Eier
375 g Zucker
250 g Butter
125 g Nuesse, gemahlen
50 g Orangeat
50 g Zitronat
250 ml Sahne
20 g Lebkuchengewuerz
1 Tl. Zimt
1 Tl. Anis
1/2 Tl. Nelken
1 El. Kakao
500 g Mehl
1  Pk. Backpulver
Zubereitung des Kochrezept Rahm-Gewuerzschnitten:

Rezept - Rahm-Gewuerzschnitten
Die Eier mit der Butter und dem Zucker schaumig ruehren. Das Backpulver mit dem Mehl vermischen. Alle Zutaten verruehren und auf ein gefettetes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175oC ca. 30 Minuten backen. * Quelle: -Bistro am Markt-Schweinfurt -erfasst von Holger Hun -@2:2490/1648.4 Stichworte: Backen, Kuchen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12085 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11051 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 8528 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |