Rezept Ragout aus Rinderherz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ragout aus Rinderherz

Ragout aus Rinderherz

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19607
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13036 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aromatische Backpflaumen !
Wenn Sie Backpflaumen einlegen, dann legen Sie sie statt in Wasser in schwarzen Tee ein. Dadurch wird das Aroma viel intensiver.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Rinderherz
2 El. Mehl
1 gross. Zwiebel
200 g Lauch
2 El. Butterschmalz
2 El. Tomatenmark
2  Msp. Salz
2  Msp. frisch gemahlener weisser Pfeffer
2  Msp. Paprikapulver, scharf
1/4 l Fleischbruehe
1/8 l saure Sahne
2  Eigelbe
2 El. Schnittlauchroellchen
Zubereitung des Kochrezept Ragout aus Rinderherz:

Rezept - Ragout aus Rinderherz
Das Herz waschen und dabei alle Blutreste ausspuelen. Harte Blutgefaesse, Sehnen und Fett entfernen. Das Herz in 4 cm grosse Wuerfel schneiden und im Mehl wenden. Die Zwiebel schaelen und wuerfeln. Den Lauch waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Das Schmalz erhitzen, die Zwiebel und den Lauch braten, bis die Zwiebel glasig ist, das Fleisch hinzufuegen und bei mittlerer Hitze Hitze 5 Minuten braten. Das Tomatenmark und die Gewuerze mit der Fleischbruehe mischen und die Haelfte zum Fleisch giessen. Das Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Waehrend der Garzeit nach und nach die restliche Fleischbruehe dazugiessen und, wenn noetig noch etwas Wasser nachfuellen. Die saure Sahne mit den Eigelben verquirlen. Das Ragout vom Herd nehmen, mit der Eigelbsahne legieren und mit dem Schnittlauch bestreuen. * Quelle: Kochen - koestlich wie noch nie Fleisch aus Pfanne, Topf und Braeter Graefe und Unzer Verlag ** Gepostet von: Iris Cierpinsky Stichworte: Innerei, Rind, Herz

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19737 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6557 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9772 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |