Rezept Raffless Gin Sling

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Raffless Gin Sling

Raffless Gin Sling

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10666
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2274 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6 cl Gin
1/2 cl Benedictine
3 cl Cherry
1/2  p.Port. Limonen
6 cl Ginger Ale
1  Prise Angostura
- - Frische Minze
Zubereitung des Kochrezept Raffless Gin Sling:

Rezept - Raffless Gin Sling
Die halbe Limone in ein mit Eiswuerfeln gefuelltes, hohes Highball-Glas auspressen (Schale aufbewahren). Angostura, Cherry und Gin dazu geben. Mit Ginger Ale (es empfiehlt sich das ORIGINAL!) auffuellen und sachte umruehren. Den Benedictine auf die Oberflaeche gleiten lassen. Mit frischer Minze und der Limonenschale dekorieren. ** Erfasst und gepostet von Michael Wenderhold (2:243/2005.4) vom 22.06.1994 Stichworte: Cocktail, Getraenke, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lachs - ein begehrter Fisch mit Omega 3 FettsäurenLachs - ein begehrter Fisch mit Omega 3 Fettsäuren
Der Lachs ist ein zäher Langstreckensportler: Jährlich legt er oft über 1000 Kilometer zurück, um zu seinen Laichgewässern zu gelangen. Da der Lachs als Speisefisch zunehmend gefragt ist, wird er inzwischen gezielt für den Verbrauch gezüchtet.
Thema 20992 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 13398 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 3774 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |